Genesene Patienten sollen verlegt werden Nach Corona-Ausbruch: Zehn Bewohner im Seniorenzentrum in Hollage verstorben

Nach Angaben des Seniorenzentrums sind mittlerweile zehn Bewohner, die mit dem Coronavirus infiziert waren, verstorben. (Symbolfoto)Nach Angaben des Seniorenzentrums sind mittlerweile zehn Bewohner, die mit dem Coronavirus infiziert waren, verstorben. (Symbolfoto)
Tom Weller/dpa

Wallenhorst. Im Seniorenzentrum St. Raphael in Hollage sind nach Angaben der Einrichtung mittlerweile zehn Bewohner, die mit dem Coronavirus infiziert waren, verstorben. Mitte Dezember war eine Mitarbeiterin positiv getestet worden – anschließend hatten sich 29 Bewohner und 16 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert.

Nach Angaben des Seniorenzentrums leben 44 Bewohner in der Einrichtung. Davon seien derzeit 20 mit dem Coronavirus infiziert, weitere fünf würden im Krankenhaus behandelt werden. Infiziert seien zudem 26 der 80 Mitarbeiter des Seniorenzentr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN