Fünf Meter große Lücke Warum die eingestürzte Mauer am Hollager Friedhof nicht sofort saniert wird

Absperrgitter sollen Friedhofsbesucher davon abhalten, sich der Mauer zu nähern. Auf rund 15 Metern Länge ist der Stein in Bewegung geraten. Vor März 2021 wird mit der Sanierung wohl nicht begonnen.
Foto: Andreas WenkAbsperrgitter sollen Friedhofsbesucher davon abhalten, sich der Mauer zu nähern. Auf rund 15 Metern Länge ist der Stein in Bewegung geraten. Vor März 2021 wird mit der Sanierung wohl nicht begonnen. Foto: Andreas Wenk
Andreas Wenk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN