200 Jahre Ruller Schule Als in Rulle 200 Kinder in einem Klassenraum unterrichtet wurden

Die erste Ruller Schule von 1820 war im heutigen "Ruller Haus" untergebracht. Dieses Foto aus dem Bestand der Archivgruppe Wallenhorst zeigt das Aussehen im 20. Jahrhundert.Die erste Ruller Schule von 1820 war im heutigen "Ruller Haus" untergebracht. Dieses Foto aus dem Bestand der Archivgruppe Wallenhorst zeigt das Aussehen im 20. Jahrhundert.
Archivgruppe Wallenhorst

Wallenhorst. Die erste "ordentliche" katholische Volksschule Rulles nahm 1820 am Michaelistag, dem 29. September, den Schulbetrieb auf. Den Begriff "ordentlich" können wir heute, zumal in Corona-Zeiten, kaum nachvollziehen. Bis zu 200 Kinder wurden in der mittelalterlichen Wallfahrtskapelle auf 70 Quadratmetern zusammengepfercht. Die Kapelle ist heute Bestandteil des "Ruller Hauses".

Der alte Kapellenbau hatte damals noch eine Apsis, einen abgeschrägten Anbau. In kürzeren Bänken, die der Form der Apsis angepasst waren, und in zwei Blöcken von Sechser-Bänken saßen im hinteren Teil die Schreibschüler und vorn auf 14 Bänke

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN