Osnabrück beliefert Wittlager Land Warum künftig 600.000 Kubikmeter Trinkwasser im Jahr durch Rulle fließen

Stolz auf die neue Pumpstation, mit der die Stadtwerke Osnabrück den Wasserverband Wittlage versorgen: Jörg Klimasch (Wasserverband Wittlage, vorne), Geschäftsführer Uwe Bühning (dahinter, links), Günter Harmeyer (Verbandsvorsteher, Mitte) und Nico Lange (SWO Netz, rechts).Stolz auf die neue Pumpstation, mit der die Stadtwerke Osnabrück den Wasserverband Wittlage versorgen: Jörg Klimasch (Wasserverband Wittlage, vorne), Geschäftsführer Uwe Bühning (dahinter, links), Günter Harmeyer (Verbandsvorsteher, Mitte) und Nico Lange (SWO Netz, rechts).
Andreas Wenk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN