60plus-Frühstück Hollager Kolpingsenioren informieren sich über Hilfen im Pflegefall

Pflege im Alter war das Thema beim 60plus-Frühstück der Hollager Kolpingsenioren: AOK-Vertriebsleiter und Kolpinger Christian Böwer informierte die Teilnehmer im Philipp-Neri-Haus über Pflegegrade, Leistungen und die geplante Entlastung der Angehörigen. Foto: Christina HalbachPflege im Alter war das Thema beim 60plus-Frühstück der Hollager Kolpingsenioren: AOK-Vertriebsleiter und Kolpinger Christian Böwer informierte die Teilnehmer im Philipp-Neri-Haus über Pflegegrade, Leistungen und die geplante Entlastung der Angehörigen. Foto: Christina Halbach
Christina Halbach

Wallenhorst. Um Pflegegrade, Sachleistungen und ambulante oder stationäre Pflege ging es beim 60plus-Frühstück der Hollager Kolpingsenioren. AOK-Vertriebsleiter und Kolpinger Christian Böwer informierte die Teilnehmer im Philipp-Neri-Haus zum Thema „Welche Hilfen gibt es im Pflegefall?“.

Welche Pflegeleistungen kann ich erwarten? Was übernimmt die Pflegekasse und was muss ich aus eigener Tasche bezahlen? Werden Mutter oder Vater zum Pflegefall, stehen die Angehörigen häufig vor einem ganzen Bündel offener Fragen. Mit dem Th

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN