Hundehalter gesucht Hund beißt Radfahrer in Wallenhorst

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Wallenhorst. Ein 21-Jähriger ist am Sonntag in Wallenhorst von einem Hund gebissen worden. Dem vorausgegangen war ein Streit mit dem Halter.

Gegen 14 Uhr war der 21-Jährige mit seinem Rad auf der Garthauser Reihe in Richtung Nettetal unterwegs gewesen. Auf der abschüssigen Straße ging ein Mann auf der linken Fahrbahnseite mit seinem Hund spazieren. Dieser habe dann plötzlich die Straßenseite gewechselt, weswegen der Radfahrer stark abbremsen musste, teilte die Polizei mit.

Daraufhin sei es zu einem Wortgefecht gekommen, der Hund habe dem Radfahrer gebissen.

Der Hundehalter habe sich geweigert, seine Personalien herauszugeben, und sei gegangen. Nun sucht die Polizei Zeugen den Vorfalls sowie den Hundehalter selbst. Bei dem Hund soll es sich um einen Border Collie gehandelt habe. Telefon: 05407/81790.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN