Unglücke und Notfälle Arbeitsreiches Jahr für die Ortsfeuerwehr Wallenhorst

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wallenhorst können auf ein arbeitsreiches Jahr zurückblicken. Foto: Freiwillige Feuerwehr WallenhorstKameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wallenhorst können auf ein arbeitsreiches Jahr zurückblicken. Foto: Freiwillige Feuerwehr Wallenhorst

Wallenhorst. Die Freiwillige Feuerwehr Wallenhorst steht an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag, für alle Arten von Notfällen und Unglücken bereit. Zu 111 ganz unterschiedlichen Einsätzen rückten die Kameraden im vergangenen Jahr aus. In 40 Fällen mussten Brände gelöscht werden.

Die Anzahl der Einsätze bei Bränden lag in 2017 noch bei 25. Der Sommer ist für die Freiwillige Feuerwehr Wallenhorst jedoch auf Grund der langen Hitzeperiode eine besondere Herausforderung gewesen. "Eine Vielzahl von Vegetationsbränden, au

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN