Konzert als Gewinn Big Band der Bundeswehr kommt im Februar nach Rulle

Beim Benefizkonzert mit der Big Band der Bundeswehr im Februar gestalten die jungen Musiker der Angelaschule das Vorprogramm. Foto: Holger JansingBeim Benefizkonzert mit der Big Band der Bundeswehr im Februar gestalten die jungen Musiker der Angelaschule das Vorprogramm. Foto: Holger Jansing

Wallenhorst/Osnabrück. So ein „Preisgeld“ gibt es nicht alle Tage. Vor gut einem Jahr holte die Big Band der Osnabrücker Angelaschule bei einem Wettbewerb in Balingen in Baden-Württemberg einen ersten Platz. Den Gewinn konnten die jungen Musiker nicht sofort mitnehmen. Er kommt nächstes Jahr nach Rulle.

Mit ihrem erfolgreichen Abschneiden haben sich die Angelaschüler ein Konzert mit der Big Band der Bundeswehr erspielt, das am Dienstag, 19. Februar, in der Wittekindhalle über die Bühne geht. 850 Eintrittskarten sind seit der vorigen Woche im Vorverkauf erhältlich, „der sehr gut läuft“, wie Ekkehard Sauer, Leiter der Big Band, berichtet. Wer die Tickets noch unter den Tannenbaum legen möchte, müsse sich beeilen.

Zwei Lastwagen voll Bühnentechnik

Mit großer Besetzung und zwei Lastwagen voll Bühnentechnik wird die Big Band der Bundeswehr in zwei Monaten nach Wallenhorst-Rulle kommen. Das renommierte Orchester, das im September auch auf der Landesgartenschau in Bad Iburg gespielt hat, wurde auf Initiative des damaligen Verteidigungsministers Helmut Schmidt gegründet, der sich Anfang der Siebzigerjahre einen modernen Sound für die Truppe wünschte.

Zur Sache

Die Big Band der Bundeswehr
1970 hatte sich der passionierte Musikfreund und spätere Bundeskanzler Helmut Schmidt einen „modernen Sound für eine moderne Armee“ gewünscht. Er stellte sich den Sound der Zeit als Bereicherung der Militärmusik vor und brachte die Big Band als musikalisches Aushängeschild der Bundeswehr auf den Weg.
Als erster Bandleader drückte der Komponist und Jazzpianist Günter Noris der Formation seinen Stempel auf. Den ersten großen öffentlichen Auftritt absolvierte die Big Band am 26. Mai 1972 vor 80000 Zuschauern zur Eröffnung des Olympiastadions in München. Das Konzert wurde live im Fernsehen übertragen. Seitdem stellt sich die Big Band regelmäßig in den Dienst der guten Sache und wirkt bundesweit an Benefizkonzerten mit. Mehr als 40 Schallplatten und CDs sind erschienen.


Das seit Anfang 2015 von Timor Oliver Chadik geleitete Bundeswehr-Orchester reist mit knapp 30 Instrumentalisten und mehreren Sängern an. Im Repertoire sind nicht nur Klassiker der Swing-Ära, sondern auch moderne Stücke von Michael Jackson, Queen und Roxette. Die Formation hat sich in der Vergangenheit auch durch zahlreiche Fernsehauftritte einen Namen gemacht. Die Big Band der Bundeswehr gilt als eine der besten in Deutschland.

Mit großer Besetzung macht die Big Band der Bundeswehr am Dienstag, 19. Februar, Station in der Wittekindhalle in Wallenhorst-Rulle. Foto: PR/Big Band der Bundeswehr


Die Angelaschüler aus Osnabrück-Haste freuen sich jedenfalls sehr auf den Auftritt der großen Vorbilder und fiebern dem Benefizkonzert auch deshalb entgegen, weil sie das Vorprogramm gestalten dürfen. Vor so einem großen Publikum spielen die jungen Leute nicht alle Tage. Ein Gewinn ist die Veranstaltung auch für die Partnerschule des Angelagymnasiums in Peru. Der Erlös, der am 19. Februar zusammenkommt, ist für die Projektarbeit in Miramar bestimmt.

Konzertreise nach China im Herbst 2019

Derweil blickt die Angela-Big-Band gespannt und voller Vorfreude auch noch aus einem ganz anderen Grund ins kommende Jahr. Im Herbst 2019 werden die jungen Musiker auf Vermittlung der deutschen Schulen in Hongkong und Shanghai für zwei Wochen nach China reisen. Auf dem Programm stehen selbstverständlich auch einige Konzerte. Immerhin ist Big-Band-Musik nicht nur hierzulande, sondern auch in Fernost ziemlich angesagt.


Eintrittskarten im Vorverkauf

Tickets für das Konzert am Dienstag, 19. Februar 2019, sind im Vorverkauf im Sekretariat der Angelaschule an der Bramstraße in Osnabrück-Haste, im Markant-Markt in Rulle und bei Schreibwaren Vornholt in Wallenhorst erhältlich. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN