Bilder mit Wiedererkennungswert Heimathaus Hollager Hof präsentiert Jahreskalender 2019

Meine Nachrichten

Um das Thema Wallenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auch für 2019 hat das Heimathaus Hollager Hof wieder einen Jahreskalender produziert: Vorsitzender Stefan Gutendorf und Fotograf Dirk Wichmann stellten den neuen Jahresweiser vor.                                                                                  Foto: Christina HalbachAuch für 2019 hat das Heimathaus Hollager Hof wieder einen Jahreskalender produziert: Vorsitzender Stefan Gutendorf und Fotograf Dirk Wichmann stellten den neuen Jahresweiser vor. Foto: Christina Halbach

Wallenhorst. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird langsam Zeit, sich über einen neuen Kalender für Küche oder Büro Gedanken zu machen. Für Freunde regionaler Motive ist der traditionelle Jahreskalender des Heimathauses Hollager Hof eine gute Wahl: Vorsitzender Stefan Gutendorf und Fotograf Dirk Wichmann stellten jetzt das frisch produzierte Werk vor.

Die Hollager Mühle, Hof Hawighorst oder die Aloys-Boecker-Statue: Auch 2019 zeigt der Jahreskalender wieder bekannte Gebäude, Höfe und Denkmäler. „Wir legen Wert darauf, dass wir Motive vor Ort bekommen, die für die Hollager Wiedererkennungswert haben“, stellte Stefan Gutendorf, Vorsitzender des Heimathauses, bei der Präsentation des druckfrischen Jahreskalenders fest. Mit dabei sind auch Aufnahmen von bekannten Hollager Landstrichen im Wechsel der Jahreszeiten.

Neue Fototechniken ausprobiert

Verantwortlich für die Bilder ist bereits zum dritten Mal der Hollager Dirk Wichmann. Im Verlauf des Jahres war der ambitionierte Hobbyfotograf wieder mit seiner Kamera unterwegs, um bekannte Hollager Ansichten im Bild festzuhalten. Sein Credo „Aus klassischen Bildern etwas Besonderes machen“ hat er bei der Produktion des aktuellen Kalenders erneut umgesetzt: „Ich habe mich fotografisch ausgetobt und neue Fototechniken ausprobiert“, berichtete Wichmann, der großen Wert auf eine sorgfältige Nachbearbeitung der Aufnahmen legt. Erstmalig dabei zum Einsatz gekommen ist unter anderem eine spezielle Montagetechnik, bei der er drei Fotos zu einem zusammengesetzt hat. 

Für 15 Euro erhältlich

Wer seinen Kalender gerne als Terminplaner nutzt, ist mit dem Jahreskalender 2019 ebenfalls gut bedient: Ein großzügiges Kalendarium bietet Platz für private Eintragungen aller Art. Erhältlich ist der Kalender beim Blumenhaus „Floraler Raumschmuck“, „Haus der Geschenke“ sowie der „Schreibwarenhandlung Vornholt“ zum Preis von 15 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN