Trio spielt Beethoven und Nino Rota Kammerkonzert im Ruller Haus am 30. September

Meine Nachrichten

Um das Thema Wallenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Marco Sanna, Esther Deborah Sinka und Leonard Rees geben ein Kammerkonzert im Ruller Haus. Foto: Thomas PetitMarco Sanna, Esther Deborah Sinka und Leonard Rees geben ein Kammerkonzert im Ruller Haus. Foto: Thomas Petit

Wallenhorst. Das Ruller Haus lädt zu Sonntag, 30. September, zum ersten Kammerkonzert in der neuen Saison: Ein Trio aus Klarinette, Cello und Klavier präsentiert unter anderem Stücke von Schumann, Cassado und Beethoven.

Freuen darf sich das Publikum auf ein bekanntes Gesicht: Den Cellisten Leonard Rees, der im April 2015 sein Debüt im Kapellenraum bestritten hat.

Der aus Georgsmarienhütte stammende Musiker studiert derzeit in einer Meisterklasse an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und hat mit seinen Mitstreitern Esther Deborah Sinka (Klarinette) und Marco Sanna (Klavier) eine erste gemeinsame CD aufgenommen, aus dem sie im Ruller Haus einige Werke präsentieren werden. Dazu gehört unter anderem ein romantisches Trio von Louise Farrenc, einer 1804 geborenen französischen Komponistin, der es als einer der ersten Frauen gelungen war, ihre Werke zu veröffentlichen. Ebenfalls zu hören sein wird ein Stück von Nino Rota, der vor allem als Komponist der Filmmusik sämtlicher Fellini-Filme bekannt geworden ist. Außerdem auf dem Programm: Schumanns Fantasiestücke und das bekannte „Gassenhauer-Trio“ von Beethoven.

Wie Rees setzen seine Mitspieler Sinka und Sanna ihre musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln fort. Beide sind mehrfache Preisträger von nationalen und internationalen Wettbewerben und haben zahlreiche Orchester- und Kammermusikauftritte bestritten.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro (mit WKC und Studenten 50%, Schüler frei). Eine Anmeldung unter Tel. 05407/8137750 (AB) oder info@rullerhaus.de wird empfohlen. Die Karten sind bis eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse reserviert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN