Vortrag im Heimathaus Hollager Hof Wie Hans Calmeyer in den Niederlanden Juden vor dem Tod bewahrte

Mathias Middelberg sprach im Heimathaus Hollage Hof über das Wirken des Osnabrücker Juristen Hans Calmeyer als NS-Rassereferent in den Niederlanden. Dabei zeigte er Bilder und Archivmaterial. Dieses Schwarz-weiß-Bild zeigt Calmeyer an den Salinen in Bad Rothenfelde. Foto: Christina HalbachMathias Middelberg sprach im Heimathaus Hollage Hof über das Wirken des Osnabrücker Juristen Hans Calmeyer als NS-Rassereferent in den Niederlanden. Dabei zeigte er Bilder und Archivmaterial. Dieses Schwarz-weiß-Bild zeigt Calmeyer an den Salinen in Bad Rothenfelde. Foto: Christina Halbach
Christina Halbach

Wallenhorst. Als NS-Rassereferent entschied Hans Calmeyer in den Niederlanden über Leben und Tod. Wie es dem aus Osnabrück stammenden Juristen gelang, die Rassenarithmetik der Nazis mit ihren eigenen Waffen zu schlagen, erläuterte sein Biograf Mathias Middelberg im Heimathaus Hollager Hof.

„Osnabrücker Schindler“ oder doch eher Schwindler? Bis heute ist das Wirken des Anwalts bei Historikern umstritten. Für den CDU-Bundestagsabgeordneten hingegen wird zu Recht die Erinnerung an Calmeyer wachgehalten. In Wallenhorst ist im Ba

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN