4. Sommerakademie in der Pfarreiengemeinschaft Themen aus Kirche und Gesellschaft unter freiem Himmel

Von Christina Halbach

Wallfahrtskirche Rulle Archivfoto: Michael HehmannWallfahrtskirche Rulle Archivfoto: Michael Hehmann

Wallenhorst. Qualitätsbewusstsein in der Kirche, Fake-News und Motivation in der christlichen Arbeit sind die Themen der 4. Sommerakademie, die am Donnerstag, 9. August um 20 Uhr, an der Alten Schule in Rulle beginnt.

Weitere Termine: Dienstag, 14. August, Donnerstag, 16. August. „Qualität ist ganz wichtig und doch beschäftigt sich die Kirche noch wenig damit“, findet Pastoralreferent Sebastian Mutke, der die Sommerakademie gemeinsam mit den drei Vorsitzenden der KEB-Ortsverbände Frank Hollermann (Wallenhorst), Stephanie Wesseln (Hollage) und Ulrike Witte (Rulle) organisiert. 

Gläubige als Kunden

Unter dem TItel „Qualität – warum sich durchsetzt, was gut ist?“ untersucht daher Caritas-Mitarbeiterin Ingrid Blankefort, welche Rolle Qualitätsbewusstsein in der Kirche spielen könnte und müsste. „Was wünschen sich unsere Kunden, was brauchen sie von uns, um gerne bei uns zu sein?“, ist dabei einer der Fragen, denen die Hauptansprechpartnerin für das Qualitätsmanagement in den katholischen Kindertagesstätten im Bistum Osnabrück nachgehen will. 

Fake News

Weiter geht es geht am Dienstag, 14. August, mit einem Thema, das derzeit in aller Munde ist: Fake News.Zu dem aktuellen Phänomen will der Chefredakteur des Kirchenboten und der Verlagsgruppe Bistumspresse, eine kritische Auseinandersetzung liefern: „Es geht natürlich um die Seite der Medien, aber auch um die Seite der Rezipienten, also den Vertrauensverlust einiger Gruppen in die Medien und was Medien, die dazu beigetragen haben, und ein bisschen auch darum, was das alles für unsere Demokratie bedeutet“ , so Ulrich Waschki.

Nicht aufgeben

 Unter dem provozierenden Titel „Motivation – Wer von einer vollen Kirche träumt, ist ein Masochist“ nähert sich Gemeindereferent Dominik Heggemann am Donnerstag, 16. August, der Frage, was Menschen motiviert andere im Sinne der christlichen Verkündigung zu motivieren: „Was bringt uns trotz aller Abbrüche dazu, nicht aufzugeben?“ 

Open air

Seit 2015 lädt das Organisationsteam regelmäßig im August zur Auseinandersetzung mit aktuellen Themen in Gesellschaft und Kirche unter freiem Himmel ein. Auch in in diesem Jahr sollen, wenn das Wetter mitspielt, die Vorträge und anschließende Diskussionen im Garten der Alten Schule stattfinden. Jeweils am Donnerstag sorgen die Veranstalter neben Getränken auch für einen warmen Grill. Dafür dürfen Grillgut und Salat mitgebracht werden. Anmeldung unter Tel. 05407/6137 oder mutke@pg-wallenhorst.de. Spontanes Hinzukommen ist auch möglich.  


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN