Halterung abgenutzt Firma lässt mit neuer Schaukel in Hollage auf sich warten

Meine Nachrichten

Um das Thema Wallenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Seit etwa einem halben Jahr fehlt dem Spielplatz an der Jägerstraße in Hollage die Schaukel. Wann sie wieder montiert wird ist ungewiss. Foto: Andre BudkeSeit etwa einem halben Jahr fehlt dem Spielplatz an der Jägerstraße in Hollage die Schaukel. Wann sie wieder montiert wird ist ungewiss. Foto: Andre Budke

Wallenhorst. Seit ungefähr einem halben Jahr fehlen die Schaukeln auf dem Spielplatz an der Jägerstraße in Hollage. Eigentlich hätte die verantwortliche Firma schon längst für Ersatz sorgen sollen. Doch die Handwerker lassen laut Andreas Albers vom Tiefbauamt auf sich warten.

"Ich habe die Firma schon vor einigen Monaten mit der Reparatur beauftragt", betont Albers im Gespräch mit unserer Redaktion. Bei einer Routine-Kontrolle habe der Baubetriebshof Anfang des Jahres festgestellt, dass die Metallösen, an denen die Schaukel befestigt waren, abgenutzt sind und ausgetauscht werden müssen. Daraufhin wurde die Schaukel abmontiert.

Schaukel ist 20 Jahre alt

"Die Firma ist da dran, aber die Lösung scheint wohl nicht so einfach zu sein", bedauert Albers. Das Unternehmen habe ihm mitgeteilt, dass es nicht möglich sei, einfach neue Ösen anzuschweißen. Die Schaukel ist laut Albers etwa 20 Jahre alt. Im schlimmsten Fall müsste auch ein ganz neues Gerüst aufgestellt werden, informiert der Fachmann. "Es wird aber auf jeden Fall wieder eine Schaukel aufgebaut", versichert er.

Eine Übergangslösung sei nicht in Frage gekommen, denn die Stadt sei für die Sicherheit der Kinder verantwortlich. "Deshalb konnten wir nicht einfach eine Gartenschaukel aufstellen", betont Albers.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN