Schlemmen unter freiem Himmel Zweites Wallenhorster Bürgerdinner am 22. Juni an der Josefskirche

Meine Nachrichten

Um das Thema Wallenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Erfolgreiche Premiere: 150 Wallenhorster nahmen am ersten Bürgerdinner 2017 teil. Archivfoto: Claudia SarrazinErfolgreiche Premiere: 150 Wallenhorster nahmen am ersten Bürgerdinner 2017 teil. Archivfoto: Claudia Sarrazin

Wallenhorst. Gemeinsam laden der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“, die Bürgerstiftung Wallenhorst und die Messdiener Hollage kurz vor den Sommerferien wieder zum Schlemmen unter freiem Himmel ein. Das zweite Wallenhorster Bürgerdinner findet am Freitag, 22. Juni, auf dem Platz an der Josefskirche in Hollage statt.

Wer das große Picknick unter Freunden auf keinen Fall verpassen will, kann ganz einfach per E-Mail an post@wirfuerwallenhorst.de seine Festzeltgarnitur buchen. Bitte als Betreff „2. Wallenhorster Bürgerdinner“ schreiben.

Nach der Premiere des Bürgerdinners im vergangenen Jahr wollen die Organisatoren um die Vorsitzende der Bürgerstiftung, Annegret Rethmann, die Teilnehmerzahl von rund 150 Bürgerinnen und Bürger dieses Jahr deutlich steigern. Platz dafür ist reichlich vorhanden und viele Tische schon reserviert. Viele Familien, Nachbarschaften, Freundeskreise, Firmen und Vereine, die bei der Premiere im zurückliegenden Sommer dabei waren, haben gleich wieder reserviert.

Die Spielregeln sind dieselben wie beim ersten Mal: Jede Festzeltgarnitur besteht aus zwei Bänken und einem Tisch mit Platz für acht Personen. Gebucht werden können nur komplette Garnituren, die von den Ausrichtern aufgestellt und mit einer Tischnummer versehen werden. Den Rest erledigt jeder selbst: Jede Gruppe bringt sich Tischdekoration, Besteck, Geschirr, Speisen und Getränke selbst mit. Kreativität ist gefragt und der Fantasie keine Grenze gesetzt. Denn es werden auch wieder der schönste, der skurrilste, aber auch der fantasievollste Tisch prämiert. Wichtig: Grills und alle mit offenem Feuer oder elektrisch betriebene Geräte müssen ausgeschlossen werden.

Los geht’s am Freitag, 22. Juni, um 18 Uhr. Pro Festzeltgarnitur wird eine Spende von 80 Euro erhoben. Der Erlös kommt zu gleichen Teilen der Bürgerstiftung Wallenhorst für ein soziales Schulprojekt und den Hollager Messdienern für ihr Zeltlager zugute. Das Bürgerdinner findet bei jedem Wetter statt und endet um 23 Uhr. Nach dem Essen legt ein DJ zur After-Dinner-Party auf.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN