Besuch beim Bürgermeister Elf Kinder beim Zukunftstag der Gemeinde Wallenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Wallenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Wallenhorst. Vom Bürgermeister bis zum Klärwerk: Umfassende Einblicke in die Arbeit der Gemeindeverwaltung haben elf Wallenhorster Schüler beim „Zukunftstag“ am Donnerstag erhalten.

Wie die Verwaltung mitteilte, ging es für die Fünft- bis Siebtklässler direkt bei Bürgermeister Otto Steinkamp los. „Ich wollte mal gucken, wie das hier funktioniert“, sagte eine Schülerin demnach – und erhielt umgehend die Gelegenheit dazu. Steinkamp stellte den Gästen die Gemeinde vor und betonte, dass es „hier nicht nur Verwaltungsmenschen“ gebe, sondern viele unterschiedliche Berufe. Er selbst habe jetzt einen absolut abwechslungsreichen Job, der ihm Spaß mache.

Zu Gast im Sitzungssaal

Im Ratssaal ging der Einblick in die Arbeit der Gemeinde weiter. Andrea Wellmann erläuterte den Schülern die politischen Gremien und den Ablauf der Sitzungen, die seitens der Verwaltung vor- und nachbereitet werden. Im Fachbereich Planen Bauen Umwelt präsentierte Martin Heidkamp das Geoinformationssystem, in dem sämtliche für den Bau- und Planungsbereich relevanten Daten erfasst sind.

Wasserwerk und Baubetriebshof

Anschließend besichtigten die Kinder das Wasserwerk in Lechtingen, das Klärwerk in Hollage sowie den Baubetriebshof in Wallenhorst. Hier erhielten sie nicht nur einen Einblick in die jeweilige Einrichtung, sondern auch einen Überblick über die Vielzahl der verschiedenen Berufsfelder in der Gemeindeverwaltung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN