Auftakt mit Klassik-Duo Ruller Haus startet in die Konzertsaison

Gäste im Ruller Haus sind am Samstag Natalia Atamanchuk (Sopran) und Akiko Inagawa (Klavier). Foto: Ruller HausGäste im Ruller Haus sind am Samstag Natalia Atamanchuk (Sopran) und Akiko Inagawa (Klavier). Foto: Ruller Haus

Wallenhorst. Die Konzertsaison des Ruller Hauses beginnt am Samstag, 7. September, 20 Uhr, mit dem Auftritt von Natalia Atamanchuk (Sopran) und Akiko Inagawa (Klavier). Das teilt der Kulturverein Ruller Haus mit.

Wenn du wüsstest, was träumen heißt...“ – unter diesem Motto steht der romantische Liederabend. Die beiden Musikerinnen werden Lieder von Schubert, Richard Strauss, Claude Debussy und Sergej Rachmaninov vortragen.

Die Sopranistin Natalia Atamanchuk war von 2002 bis 2011 an den städtischen Bühnen Osnabrück, wo sie in vielen bedeutenden Partien des lyrischen Sopranfaches zu erleben war; unter anderem als Desdemona, Traviata und Melisande.

Die Pianistin Akiko Inagawa wurde in Kobe, Japan, geboren. Sie gewann 1991 beim Chopinwettbewerb in Köln, beim Kammermusikwettbewerb in Varenna und beim Mendelssohn-Wettbewerb in Berlin (2000). Derzeit unterrichtet sie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt/Main.

Der Eintritt beträgt 15 Euro, mit der Wallenhorster Kulturcard ermäßigt 7,50 Euro. Kartenreservierungen sind per E-Mail oder unter 05407/8137750 möglich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN