Ein Artikel der Redaktion

Vier junge Bewerber vorn CDU Twist benennt Kandidaten für den Gemeinderat

Von Manfred Fickers | 08.06.2016, 15:15 Uhr

Die CDU Twist hat ihre Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl am 11. September aufgestellt. Gleichzeitig wurden die Bewerbervorschläge für die Liste zur Kreistagswahl festgelegt.

Mit 22 Kandidaten tritt die CDU Twist bei der Gemeinderatswahl am 11. September 2016 an. In der Mitgliederversammlung wurde die Vorschlagsliste für die Wähler beschlossen. Zu Beginn hatte Wahlleiter Hermann Ter Heide dazu aufgerufen, „eine schlagkräftige Mannschaft für den Gemeinderat aufzustellen, mit einer geschlossen hinter ihnen stehenden CDU“. Nach der Bewerbervorstellung und einer Diskussion über die Reihenfolge der Kandidaten auf der Liste folgte die Versammlung dem Vorschlag des Vorstands, junge Kandidaten an die Spitze der Wahlliste zu setzen, und die übrigen Bewerber per Losverfahren zu verteilen, wobei Frauen und Männer proportional berücksichtigt wurden.

Ebenfalls per Los wurde die Reihenfolge der Vorschläge für die Kreistagsliste bestimmt. Willi Rümpker, Heiner Reinert und die CDU-Ortsverbandsvorsitzende Anette von Zoest bewerben sich beim Kreisparteitag am 18. Juni um Plätze auf der Kreistagswahlliste ihrer Partei.

Diskutiert wurde ein Thesenpapier für ein Wahlprogramm. Basis waren die Ergebnisse der vorherigen Mitgliederversammlung, erläuterte die Ortsverbandsvorsitzende. Die Arbeit daran soll zügig weitergeführt werden, damit bis zur Vorstellung der CDU-Kandidaten für den Gemeinderat in allen Ortsteilen eine Gesprächsgrundlage vorliegt. Als Termine sind Dienstag, 9. August, Ponyhof Niers, Neuringe, Donnerstag, 11. August, Haus Franziskus, Schöninghsdorf, Dienstag, 16. August. Gaststätte Robben, Hebelermeer, Donnerstag, 18. August, Gaststätte Heidekrug, Rühlermoor/-feld

Dienstag, 23. August, Gaststätte Twister Quelle, Twist-Siedlung, Mittwoch, 24. August, Gaststätte Moorkrug, Adorf und Donnerstag, 25. August, Gasthof „Up’n Bült“, Twist-Bült. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Die CDU-Mitglieder rief Anette von Zoest auf, Geschlossenheit zu zeigen und sich für ein gutes Wahlergebnis einzusetzen, denn „wir wollen im Gemeinderat stärker werden“. Darüber hinaus will die CDU Twist für eine hohe Wahlbeteiligung werben, unter anderem indem auf die Möglichkeit zur Briefwahl aufmerksam gemacht wird. Starken Applaus bekam Heiner Reinert, der dem Vorstand für die erfolgreiche Kandidatensuche und die gute Wahlkampfvorbereitung dankte. Der CDU-Kreisverbandsvorsitzende Karl-Heinz Knoll schloss sich diesem Lob an.