Ein Artikel der Redaktion

Lebensretter frei zugänglich Ein Defibrillator für Twist-Neuringe

Von PM. | 12.07.2014, 18:26 Uhr

Im Sport- und Schützenhaus Neuringe ist Defibrillator seiner Bestimmung übergeben worden.

Auf Intiative des Vorstandes des Schützenvereins St. Hubertus Neuringe war das Gerät beim DRK-Kreisverband Emsland bestellt worden. Von der Diakoniestation Emlichheim gab es spontan eine Spende in Höhe von 300 Euro. Die restlichen Kosten teilen sich der Schützenverein, der SV Neuringe und die Dorfgemeinschaft Neuringe, sodass die Summe von 1850 Euro für die Anschaffung zusammenkam. Die Vereine sind aber einer Mitteilung zufolge für weitere Spenden offen.

Der Defibrillator wird außen am Sport- und Schützenhaus in Neuringe angebracht und steht somit 24 Stunden am Tag jedem frei zur Verfügung.

Die Neuringer Vereine sind sehr stolz, dass es Ihnen geglückt ist, für die Vereinsmitglieder und das ganze Dorf Neuringe sowie alle Gästen auf den Veranstaltungen im Dorf, einen solchen Defibrillator zu Verfügung stellen zu können. Zur Übergabe fanden sich Vertreter des DRK-Kreisverbandes Emsland, Lars Kerperin (Diakoniestation), Andree Keen und Willi Niers (Schützenverein) sowie Ingo Grönniger und Hermann Ter Heide (SV Neuringe) ein.

Am 17. Juli findet um 19 Uhr eine Übungseinheit für alle Interessierten statt.

Weitere Nachrichten aus Twist finden Sie unter www.noz.de/twist