Ein Artikel der Redaktion

Feuerwehr im Einsatz Frau bei Unfall in Twist verletzt und im Auto eingeklemmt

Von Harry de Winter | 08.02.2017, 08:44 Uhr

Eine junge Frau verlor am Mittwochmorgen in Twist wegen Straßenglätte die Kontrolle über ihr Fahrzeug und landete im Straßengraben. Sie wurde leicht verletzt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden.

Am Mittwochmorgen gegen kurz nach 6 Uhr kam es in Twist auf der Landesstraße 47 in Fahrtrichtung Meppen zu einem Verkehrsunfall. Wie die Polizei auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte, verlor eine junge Frau aufgrund von Straßenglätte die Kontrolle über ihren Citroen und rutschte nach links über fünf Meter tief in einen Graben.

Im Fahrzeug eingeklemmt

Durch den Aufprall im Straßengraben verzog sich die Karosserie des Autos so stark, dass die Frau sich nicht aus eigener Kraft aus dem Wagen befreien konnte. Sie setzte mit ihrem Handy selbst den Notruf ab, machte allerdings falsche Angaben zum Unfallort. Deshalb konnten die Einsatzkräfte sie zunächst nicht finden. Entdeckt wurde der Wagen dann letztendlich in Rühlerfeld. Daraufhin befreite die Feuerwehr die Frau umgehend aus ihrer misslichen Lage. Sie wurde durch den Unfall leicht verletzt und vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht.

Zu Verkehrsbehinderungen kam es laut Polizei durch den Unfall auf der L47 nicht.