Konzert am 4. November 2017 Irish Folk mit The Rapparees in Twist

Meine Nachrichten

Um das Thema Twist Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„The Rapparees“ spielen am 4. November 2017 im Heimathaus Twist. Foto: Heimathaus Twist„The Rapparees“ spielen am 4. November 2017 im Heimathaus Twist. Foto: Heimathaus Twist

Twist. Weltoffenen und gleichzeitig bodenständigen Irish Folk präsentieren The Rapparees am 4. November 2017 im Heimathaus Twist.

Die fünf Jungs von The Rapparees spielen einen Folk, der gerne als „rough and ready“ beschrieben wird. Gemeint ist damit ihre authentisch moderne Interpretation des traditionellen irischen Liedgutes. Allesamt komme sie aus einem unterprivilegierten Arbeiterviertel Belfasts und damit genau daher, wo ihre Musik ihren Ursprung hat. Sie wissen, wovon sie singen und spielen. Der raue Umgangston, den sie aus ihrer Jungend gewohnt sind, klingt bei ihren Liveshows auch immer mal wieder auf charmante Weise in ihren Ansagen durch. Gerade diese kleinen Ecken und Kanten machen das Quintett auch menschlich sympathisch.

Typische Instrumente

Musikalisch überzeugen sie sowieso. Um ihren charakteristischen Sound zu kreieren, nutzen sie die typischen Instrumente des Irish Folk, Banjo, Fiddle, Bodhrán, Bouzouki, Whistle und Gitarren und würzen den dadurch entstehenden klassischen Klang mit rockigen Prisen durch den Einsatz von E-Gitarre und Schlagzeug. Diese Kombination erlaubt es den fünf Musikern, dem traditionellen Folk einen modernen und weltoffenen Anstrich zu verpassen. Bei alledem gelingt ihnen ein perfektes harmonisches Zusammenspiel. Man hört und sieht, dass sich diese Musiker bereits aus der Schule, und damit schon sehr lange, kennen. Von nicht wenigen Szenekennern werden die Rapparees als die legitimen Nachfolger der legendären Folk Bands wie Dubliners und Pogues gehandelt.

Den Dubliners gewachsen

Dass sie den Dubliners gewachsen sind, zeigen sie auf ihrer aktuellen Tour auf eindrucksvolle Weise. Ihre Konzerte stehen unter dem Motto „Tribute to the Dubliners“ und so spielen sie neben eigenen großartigen Balladen viele Songs der Großmeister. Ihr Konzerte bieten stimmungsmäßig alles, was man von einem Irish Folk-Konzert erwarten kann: mitreißende irische Trinklieder, besinnliche, emotionsstarke Balladen sowie anspruchsvolle instrumentale Passagen. Dabei spielen sie mit einer unbändigen Energie und Begeisterung auf, die sich unmittelbar auf ihr Publikum überträgt. Dass es sich bei dieser Band um eine besondere handelt, hat auch das deutsche Feuilleton schon erkannt: Die FAZ bescheinigt dem Quintett eine enorme Bühnenpräsenz.

Davon können sich die Gäste des Heimathauses Twist am 4. November 2017 um 20 Uhr selbst überzeugen und werden dabei mal wieder einen Abend mit Irish Folk der Extraklassen erleben.

Karten sind erhältlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, per E-Mail an vorbestellung@heimathaus-twist.com, telefonisch unter 05936/2382 sowie auf der Website www.heimathaus-twist.com.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN