Erdöl unter dem Hochmoor Junior-Ranger informieren sich im Museum in Twist

Von Heike Theisling


Twist. Eine Exkursion zum Erdöl-Erdgasmuseum Twist gehörte zu den Angeboten des Junior Ranger-Treffens im Emsland Moormuseum Geeste.

Der Ausflug wurde beim „Markt der Möglichkeiten“ des bundesweiten Treffens mit insgesamt 350 Teilnehmern angeboten. Mitarbeiter der Firma ExxonMobil Production Deutschland und des Fördervereins Erdölmuseum Emsland/Grafschaft Bentheim in Twist betreuten die Kinder.

Im Museum in Twist wurden die jungen Campbesucher durch Fragen wie „Schätz mal wie viele Liter Erdöl in deinem Sofa im Wohnzimmer enthalten sind?“ an das Thema herangeführt. Denn Textilfasern werden aus diesem Rohstoff erzeugt. Für die Kinder und Jugendlichen, die sich als Junior Ranger mit dem Schutz der Natur befassen, war der Kontrast zwischen Moorlandschaft und Technik im Gebiet der Gemeinden Geeste und Twist etwas Besonderes.

Jürgen Lorenz aus Aurich hat ein maßstabsgetreues funktionsfähiges Bohrturmmodell gebaut, welches er mit Begeisterung den jungen Zuhörern im Museum erklärte. „Wie benutze ich ein Bohrgestänge und wie fährt man eine Bohranlage?“, diese Fragen regten besonders bei den Jungen die Fantasie an.

Neben diesem Modell gibt es im Museum sehr viel mehr zu sehen, unter anderem eine Rettungsinsel die bei Bohr- und Förderanlagen vor den Küsten eingesetzt war. Die Mitglieder des Fördervereins hatten das Ausstellungsstück auf die Besucher vorbereitet. Über eine eigens gefertigte Treppe konnten die Besucher in die Rettungskapsel einsteigen, und sich über deren Funktion informieren.

Museumsleiter Rudi Gaidosch und Birgit Schilling (Öffentlichkeitsarbeit ExxonMobil) äußerten sich sehr erfreut über das große Interesse der Besucher und die hervorragende Zusammenarbeit aller Mitwirkenden im Museum. Gaidosch nutzte die Gelegenheit, um für die Ausstellung „Reformation im Emsland und in der Grafschaft Bentheim“ zu werben, die am 1. August im Erdölmuseum Twist durch den Leiter des Emslandmuseums Lingen, Andreas Eiynck, eröffnet wird. Das Erdöl-Erdgasmuseum Twist ist dienstags bis sonntags 14 bis 18 geöffnet. Es informiert über die Geschichte der Erdgas- und Erdölförderung in der Grafschaft Bentheim, dem Emsland und Südostdrenthe.