Haus für Kinder und Familien Tagesstätte in Schöninghsdorf erhält Qualitätssiegel

Meine Nachrichten

Um das Thema Twist Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Twist. Als „Haus für Kinder und Familien“ ist die katholische Kindertagesstätte St. Franziskus Schöninghsdorf vom Bistum Osnabrück ausgezeichnet worden.

Bärbel Grote, Referentin für Kindertagestättenpastoral beim Bistum Osnabrück, überreichte die Urkunde und eine Plakette, die demnächst die Reihe der Qualitätssiegel am Eingang zum Kindergarten verlängern wird. Mit dem Qualitätssiegel wird nicht nur die erfolgreiche Teilnahme am Prozess der Weiterentwicklung gewürdigt, die mit einer Qualitätsprüfung bewiesen wurde.

„In besonderer Weise greifen Leitung und Mitarbeiterinnen der Einrichtung die Bedürfnisse der Familien im Einzugsgebiet auf“, heißt es in der Begründung der Auszeichnung. Hierzu werden bedarfsgereichte Öffnungszeiten und Möglichkeiten der Begegnung gezählt. Eine Besonderheit ist, dass man sprachlich auf die Bedürfnisse von Kindern aus niederländischen Familien eingeht. Das pädagogische Team beziehe die von den Kindern und Eltern eingebrachten Fähigkeiten in die Gestaltung ihrer Arbeit ein. Kinder seien selbstverständlich an Entscheidungen beteiligt. Diese Ansätze werden ebenso in der Integrationsarbeit genutzt.Wichtig für die Bewertung der Tagesstätte war die Zusammenarbeit mit der benachbarten Grundschule. Die „Großen“ nehmen hier zwei Mal pro Woche am Unterricht teil. Wichtig ist dem Bistum Osnabrück, dass der Kindergarten durch Gebete, und das Begehen kirchlicher Festtage eine Begegnung mit dem Glauben möglich macht.

Die Urkundenübergabe begann mit einem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St. Franziskus Schöningshdorf zum Thema: „Ein Netz, das uns alle miteinander verbindet“.

In der anschließenden Feierstunde konnten Kindergartenleiterin Doris Büter und ihr Team die Gratulationen der Vertreter der Kirchengemeinden St. Franziskus Schöninghsdorf, St. Vinzenz-von-Paul Hebelermeer, der Gemeinde Twist, der Franziskusschule, sowie von Elternvertretern und Kinderrat entgegen nehmen.


Der Kindergarten St. Franziskus Schöninghsdorf gehört zu den 139 Einrichtungen in Niedersachsen, die an der Aktion „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ teilnehmen. Nach einer Fortbildung arbeiten die Erzieherinnen mit einem Sprachkompetenzpaket, das die Sprachentwicklung und Medienkompetenz der Kinder stärkt. Die Aktion ist initiiert vom Verein n – 21 in Kooperation mit Microsoft Deutschland, dem Niedersächsischen Kultusministerium, der Volkswagen AG und dem Verein Blickwechsel. Sie ergänzt das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, an dem der Kindergarten seit dem vergangenen Jahr teilnimmt.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN