Bedarfsplan wird umgesetzt Ortsfeuerwehr Twist versammelt sich

Von Adelheid Schmitz

Beförderungen und Ehrungen wurden vorgenommen von der Feuerwehrleitung und dem Bürgermeister. Foto: Adelheid SchmitzBeförderungen und Ehrungen wurden vorgenommen von der Feuerwehrleitung und dem Bürgermeister. Foto: Adelheid Schmitz

asm Twist. Beförderungen und Ehrungen sowie die Umsetzung des Feuerwehrbedarfsplans haben bei der Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr Twist im Mittelpunkt gestanden.

Ortsbrandmeister Stefan Nitsch konnte im eigens für diesen Abend festlich hergerichteten Feuerwehrhaus viele Kameraden und Gäste begrüßen. Alle Redner des Abends waren sich einig, dass Feuerwehrmänner und -frauen eine besonders große Unterstützung durch die Familie benötigen. Ein großer Dank galt somit allen Lebensgefährten und Familienangehörigen.

2016 wurden von den 51 Twister Kameraden, darunter fünf Frauen, insgesamt 3448 Stunden geleistet. Die Freiwillige Feuerwehr Twist wurde zu 59 Einsätzen gerufen, darunter 28 Brandeinsätze und 18 Hilfeleistungseinsätze. Verschiedene Fortbildungen wurden besucht, Aktionen veranstaltet und Umzüge begleitet. In der Jugendfeuerwehr befinden sich zurzeit vier Mädchen und 16 Jungen. Zu ihren Aktivitäten gehörten unter anderem die Autowaschaktion, das Reinigen der Heide und die Tannenbaumaktion.

„Eure Arbeit ist unbezahlbar“

Bürgermeister Ernst Schmitz bedankte sich bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit und das große Engagement mit den Worten: „Eure Arbeit ist unbezahlbar, was ihr macht, ist für uns, für die Bevölkerung.“

(Weiterlesen: Feuerwehrleute aus Schöninghsdorf ausgezeichnet)

Bei den Führungskräften der Feuerwehr, dem Fachbereichsleiter Peter Liedtke und dem Unternehmen Saveplan bedankte Schmitz sich für die schnelle Entwicklung des Feuerwehrbedarfsplans. Nach Ermittlung aller Werte – wie ansässige Unternehmen, Schulen, Kindergärten, Altenwohneinrichtungen und vieles mehr – wurde ein Bedarfsplan entwickelt um bestmöglich ausgerüstet und vorbereitet zu sein.

Neuer Mannschaftstransportwagen

Als eine der ersten Maßnahmen wird zum Sommer der beantragte neue Mannschaftstransportwagen (MTW) einsatzbereit sein, berichtete Schmitz. Ein Konzept für die Anschaffung weiterer Fahrzeuge, unter anderem auch ein Tanklöschfahrzeug (TLF), ist ebenfalls für dieses Jahr vorgesehen. Auch wird es ein neues Alarmierungssystem mit Digitalfunk geben.

Beförderungen und Ehrungen wurden vorgenommen von Bürgermeister Schmitz, Brandabschnittsleiter Josef Cordes und Gemeindebrandmeister Andreas Gödeker. Zum Hauptfeuerwehrmann befördert wurden Patrick Thien und Oliver Schipper, zum Löschmeister Maik Drees und Raphael Wiechmann. Der Jugendfeuerwehrwart Holger Bolk wurde zum Oberlöschmeister befördert.

Goldene Ehrennadel

Als Auszeichnung für besondere Verdienste erhielten Christian Börtz und Josef Einhaus das Ehrenzeichen in Bronze. Eine goldene Ehrennadel wurde Heinrich Aehlen überreicht, der vor 50 Jahren, am 1. Juni 1966, in die Feuerwehr Twist eingetreten war. Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielt Maik Dierkes das silberne Ehrenzeichen. Die Brüder Heinz Wolken, Hermann Wolken und Bernd Wolken erhalten ebenfalls die goldene Ehrennadel. Da sie an diesem Abend verhindert waren, findet ihre Ehrung zu einem späteren Zeitpunkt statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN