Zwei neue Fahrzeuge Gemeinde Twist kann mit Spende Feuerwehr aufrüsten

Einen neuen Einsatzleitwagen, so wie dieser ELW-1 der Herzlaker Wehr, bekommt die Ortsfeuerwehr Schöninghsdorf. Foto: Heiner HarnackEinen neuen Einsatzleitwagen, so wie dieser ELW-1 der Herzlaker Wehr, bekommt die Ortsfeuerwehr Schöninghsdorf. Foto: Heiner Harnack

Twist. Zwei neue Fahrzeuge bekommt die Feuerwehr der Gemeinde Twist. Dies konnte Bürgermeister Ernst Schmitz in der Ratssitzung bekannt geben.

In dieser Woche ist der neue Einsatzleitwagen an die Ortsfeuerwehr Schöninghsdorf ausgeliefert worden. Das Alter des Vorgängerfahrzeugs und die neue Digitaltechnik hatten eine Neuanschaffung notwendig gemacht. Die feierliche Inbetriebnahme ist für den 16. Oktober vorgesehen, kündigte Schmitz an.

Große Freude herrschte bei den Ratsmitgliedern über die zweite Fahrzeuganschaffung. Es wird ein Mannschaftstransporter gekauft. Bislang mussten die Einsatzleitwagen als Transporter herhalten, was die Einsatzbereitschaft der beiden Ortsfeuerwehren beeinträchtigte. Für Aufgaben der Jugendfeuerwehr, für die Nachführung von Kräften zu Einsatzorten, dem Materialtransport und Fahrten zu Lehrgängen sollte ein Kleinbus angeschafft werden, wurde im Feuerwehrbedarfsplan vorgeschlagen. Allerdings stand die Beschaffung erst auf Punkt sieben der Bedarfsliste.

Nun hat der Förderverein der Feuerwehr Twist - Ortsfeuerwehr Twist 20.500 Euro Spenden eingesetzt um mit einem Zuschuss der Gemeinde in Höhe von 4303 Euro und 6250 Euro aus Fördermitteln des Landkreises Emsland ein solches Fahrzeug zu kaufen. Das Fahrzeug wird im Feuerwehrhaus Twist stationiert und steht bei Bedarf auch der Feuerwehr Schöningshdorf zur Verfügung.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Rudi Gaidosch sagte, die Gemeinde und ihre Feuerwehren können froh sein, dass der Förderverein eine solche Summe zusammengebracht hat. Er rief die Bürger auf, sich für die Feuerwehren zu engagieren. Es sei gut, dass mit dieser Fahrzeuganschaffung das gute Zusammenwirken der beiden Ortsfeuerwehren in der Jugendarbeit weiter gestärkt wird.

Der hohe Spendenbeitrag sei ein Zeichen, dass die Bürger die Arbeit ihrer Feuerwehren zu schätzen wissen, meint der CDU-Fraktionsvorsitzende Heinz Janning. Der Zuschuss der Gemeinde Twist sei gut angelegt. Die Ratsvorsitzende Anette von Zoest wünschte beiden Fahrzeugen und ihren Insassen „allzeit gute Fahrt“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN