Neue Radweg in Neuringe Arbeiten an der Landesstraße 46 in Twist

Seit September 2014 laufen die Bauarbeiten an der Landesstraße 46 in Twist-Neuringe. Der Radweg rechts wird ebenfalls erneuert und soll in den Nachbarort Ringe verlängert werden. Foto: Manfred FickersSeit September 2014 laufen die Bauarbeiten an der Landesstraße 46 in Twist-Neuringe. Der Radweg rechts wird ebenfalls erneuert und soll in den Nachbarort Ringe verlängert werden. Foto: Manfred Fickers

Twist. Der Geh- und Radweg an der Landesstraße 46 in Twist-Neuringe wird jetzt erneuert.

Für den Zeitraum der Arbeiten werden die Fußgänger und Radfahrer über die wegen der Bauarbeiten nur für Anliegerverkehr freigegebene Fahrbahn der L 46 geleitet, die im Bereich der Ortsdurchfahrt zurzeit grundlegend erneuert wird. Dafür ist eine entsprechende Beschilderung aufgestellt.

Das Bauunternehmen wird den von Rissen durchzogenen und immer wieder geflickten alten Fahrbahnaufbau des Radwegs fräsen. Dann soll eine bituminöse Trag- und Deckschicht darüber aufgebaut werden, teilt die Gemeinde Twist mit.

Währen der Bauarbeiten wird der Kraftfahrzeugverkehr über die K263 (Bathorner Straße), K15 (Bathorner Diek) und K19 (Kanalstraße) geleitet. Die Radwegerneuerung erfolgt bei einer halbseitigen Sperrung der Fahrbahn. Die Kosten für Fahrbahn und Radwegerneuerung belaufen sich auf etwa 2,9 Millionen Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen. Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für August 2015 vorgesehen, hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lingen mitgeteilt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN