Lob für die Feuerwehren Gute Leistung bei Brand im Ölfeld in Geeste


Twist. Ein Lob für die Einsatzkräfte, die den Brand im Ölfeld Bramberge in Geeste am 23. September löschten, gab es bei der Dienstbesprechung der Kreisbrandmeister, Leiter der Berufsfeuerwehren, Stadtbrandmeister in Städten mit Berufsfeuerwehren und Leiter der hauptberuflichen Wachbereitschaften in Twist.

Für die Ölfirma GdF Suez berichtete Jan Jeurink über die Explosion bei Arbeiten auf einem Bohrplatz. Vier Arbeiter wurden schwer verletzt, einer ist seinen Verletzungen Anfang November erlegen. Jeurink beschrieb die Sicherheitseinrichtungen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN