Gemeinschaftssinn und Toleranz Bürgermeister lobt engagierte Jugendarbeit in Twist

Zum Gottesdienst haben sich die Kinder der Kirchengemeinde Heilig Kreuz Rühlermoor/-feld beim Zeltlager in Surwold-Börgermoor versammelt. Foto: privatZum Gottesdienst haben sich die Kinder der Kirchengemeinde Heilig Kreuz Rühlermoor/-feld beim Zeltlager in Surwold-Börgermoor versammelt. Foto: privat

Twist. Bürgermeister Ernst Schmitz besucht alljährlich in den Sommerferien eine Jugendfreizeit mit Teilnehmern aus der Gemeinde Twist. In diesem Jahr war er im Zeltlager der Kirchengemeinde Heilig Kreuz Rühlermoor/-feld in Surwold-Börgermoor zu Gast.

Während bei den früheren Besuchen das Hauptaugenmerk auf die teilnehmenden Kinder gerichtet war, standen nunmehr die vielen ehrenamtlich Tätigen im Vordergrund. Stellvertretend für die Gemeinde, für Eltern und Erziehungsberechtigte bedankte sich Schmitz beim Organisationsteam, der Zeltlagerleitung, den Gruppenleitern, den Küchen- und Versorgungsteams und bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen des Zeltlagers beigetragen haben.

„Ihr seid ein tolles engagiertes Team!“, sagte der Bürgermeister. Besonders hervorzuheben sei, dass die Ehrenamtlichen nicht nur ihre Arbeit unentgeltlich leisten, sondern teils ihren Urlaub und nicht selten ihre private Ausrüstung hierfür zur Verfügung stellen. Zeltlager dieser Art mit einer sinn- und gehaltvollen Freizeitgestaltung seien wichtig, um den Kindern Werte, wie Gemeinschaftssinn, Toleranz sowie Rücksichtnahme und Dankbarkeit zu vermitteln. Ein besonderer Dank ging an die Kirchengemeinde Heilig Kreuz, vertreten durch Pfarrer Michael Schiller.

Bürgermeister Schmitz kündigte an, in den nächsten Jahren weitere Ferienlager von Kirchengemeinden und Jugendverbänden aus der Gemeinde zu besuchen.