zuletzt aktualisiert vor

84-Jähriger missachtet Vorfahrt Radfahrer nach Unfall in Twist in Lebensgefahr

Von Jörg Sanders


Twist. Ein 84-jähriger Fahrradfahrer wurde am späten Dienstagnachmittag in Twist von einer Autofahrerin erfasst. Der Radfahrer hatte die Vorfahrt missachtet.

Von Torsten Albrecht und Jörg Sanders

Gegen 16.50 Uhr fuhr die 31-jährige Frau mit ihrem Renault Twingo auf der Straße Alt-Hesepertwist aus Twist kommend in Richtung Groß Hesepe. Offenbar wollte ein 84-jähriger Mann die Fahrbahn überqueren, um auf den anderen Radweg zu kommen. Dabei missachtete er die Vorfahrt, teilte die Polizei Meppen auf Nachfrage mit.

Die Renaultfahrerin versuchte noch, auszuweichen – vergeblich. Sie erfasste den Radfahrer frontal mit ihrem Kleinwagen. Der Radler wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Dort befindet sich der aus Twist kommende Mann auch am Mittwoch noch, heißt es von der Polizei. Zwar sei der Zustand des Verletzten im Moment stabil, „Lebensgefahr ist aber nicht auszuschließen“, zitiert ein Beamter den behandelnden Arzt. Zum Unfallhergang konnte der 84-Jährige bislang noch nicht befragt werden.