"Tolle Leistungen vollbracht" Reiterfreunde Twist bei Inklusionsturnier in Salzbergen

Von pm

Stolz präsentierte sich die Gruppe nach dem gelungenen Auftritt. Foto: Reiterfreunde TwistStolz präsentierte sich die Gruppe nach dem gelungenen Auftritt. Foto: Reiterfreunde Twist

Twist. Die inklusive Voltigiergruppe der Reiterfreunde Twist hat mit acht Teilnehmern mit und ohne Handicaps sowie dem Voltigierpferd „Uno“ bei einem inklusiven Reitturnier in Salzbergen teilgenommen.

Der Kontakt war über Vera Jaron  zustande gekommen, sie ist die Vizepräsidentin des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen und gleichzeitig Leiterin der Therapeutischen Reitgruppe Twist. „Das Telefon klingelte und es meldete sich der 1. Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Salzbergen, Uwe Seeburg", berichtet Vera Jaron in einer Pressemitteilung. "Er erzählte mir, dass er ein inklusives Reitturnier ausgeschrieben hat und fragte, ob ich helfen könne, Teilnehmer mit Handicaps zu finden“.

So kam die Einladung zustande und fuhr die inklusive Voltigiergruppe der Reiterfreunde Twist, nachdem sie wochenlang intensiv trainiert hatte, mit acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit und ohne Handicaps  nach Salzbergen.

Die Übung demonstriert bedingungsloses Vertrauen und Leistungswillen. Foto: Reiterfreunde Twist

Nach einer kurzen Vorstellung zeigten Hannah, Marlon, Lena, Stella, Julia, Danique, Jana und Jette ein hochkarätiges Programm, das von den Zuschauern mit langem Beifall gefeiert wurde.

Vera Jaron kommentierte, dass der Sinn dieses Auftritts nicht die Präsentation von Hochleistungssport sei, sondern dass er das Zusammenspiel von Menschen mit und ohne Behinderung demonstriere, die ohne jede Vorbehalte zusammen Sport treiben, Spaß haben und dabei gemeinsam tolle Leistungen vollbringen. "Ein strahlendes Beispiel für gelebte Inklusion."

„Das selbstverständliche Vertrauen, das die Teilnehmenden einander entgegenbringen, der Einsatz für das gemeinsame Ziel der gleichberechtigten Teilhabe an Spiel und Sport und die Freude, mit der alle schon im Training dabei waren, faszinieren mich und ich bin sehr stolz auf die Leistung, die wir abrufen konnten“, erklärte Vera Jaron.  Erst kürzlich war sie für ihr ehrenamtliches Engagement unter anderem beim therapeutischen Reiten in Twist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.  

Alle Teilnehmenden sowie die Leiterinnen Sonja Wiemann, Gaby Danne-Wessels und Vera Jaron erhielten zum Abschluss eine Erinnerungsgabe und eine goldene Schleife. Stolz und glücklich beobachteten sie dann noch bei Kaffee und Kuchen den weiteren Verlauf der Wettbewerbe.

Seit nunmehr 31 Jahren reiten derzeit etwa 30 Menschen mit Behinderung jeden Mittwoch ab 17 Uhr kostenlos in der Reithalle der Reiterfreunde Twist an der Heseper Straße. Nicht zuletzt durch die finanzielle Unterstützung des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen konnte die inklusive Voltigiergruppe ins Leben gerufen werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN