21- und 25-Jähriger im Krankenhaus Zwei Schwerverletzte nach Schlägerei auf Schützenfest in Twist

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpaSymbolfoto: Patrick Seeger/dpa
picture alliance / Patrick Seeger/dpa

Twist. Bei einer Schlägerei auf dem Schützenfestgelände in Twist wurden in der Nacht zu Freitag zwei Männer schwer verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, stieg gegen kurz nach 1 Uhr zunächst eine Frau in der Straße Neuringe in ein Taxi ein. Sie wollte gemeinsam mit Freunden nach Hause fahren. Bevor ihre Begleiter einsteigen konnten, setzten sich mehrere Niederländer in das Taxi. Als der Taxifahrer ihnen mitteilte, dass das Fahrzeug bereits besetzt sei, stiegen sie aus und randalierten.

Dann gingen sie auf umstehende Festbesucher los, die den Streit schlichten wollten. Sie schlugen mehrfach auf mindestens drei Personen ein. Dann flüchteten sie zu Fuß und mit einem PKW. Dabei erlitten ein 21-Jähriger und ein 25-jähriger Mann schwere Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Eine 24-jährige Frau wurde leicht verletzt. 

Bei den Angreifern soll es sich um eine Gruppe von rund 15 Niederländern gehandelt haben. Einer der Täter war etwa 1,85 Meter groß, Anfang 20 und hatte braune, kurze Haare. Er trug ein weiß/schwarz gestreiftes T-Shirt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931/9490 zu melden. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN