Der Leerstand hat ein Ende Läden am Rathaus in Twist sind wieder vermietet

Meine Nachrichten

Um das Thema Twist Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das ehemalige Café im Zentrum am Rathaus in Twist, wird ein Restaurant. Foto: Manfred FickersDas ehemalige Café im Zentrum am Rathaus in Twist, wird ein Restaurant. Foto: Manfred Fickers

Twist. Im Geschäftsviertel am Rathaus in Twist wird es bald keinen Leerstand mehr geben.

In jüngster Zeit standen mehrere Ladenlokale im Zentrum leer. Besonders bedauert wurde die Schließung des Cafés, weil damit in der Mitte des Geschäftsviertels ein gastronomisches Angebot fehlte. Allerdings gibt es in der Nähe weitere Restaurants.

Ludwig Nyhuis als Sprecher der aus 40 Gesellschaftern bestehenden Eigentümergemeinschaft erklärt das große Interesse, Leerstände zu vermeiden, nicht nur mit finanziellen Gründen. Fast alle Gesellschafter wohnen in der Gemeinde Twist, sie wollen ein lebendiges Zentrum, erklärt Nyhuis. Um finanziell attraktiv zu bleiben, seien die Mieten in den vergangenen 20 Jahren nicht erhöht worden.

In den ehemaligen Übungsräumen von Sport ProVita, Fürstenbergsstraße 8, hat Alexander Chesney Hooiveld ein Sportstudio eröffnet. Dem Betreiber Hooiveld geht es nicht nur um die Körperfitness.  Mit seinen Übungsangeboten will er auch die emotionale Seite mit dem Kickboxtraining ansprechen. „Das schafft Selbstvertrauen und spricht jeden Muskel an, ihn aus seinem Ruhepol zu erwachen“, sagt Hooiveld. Das Studio ist ganztägig, montags bis freitags von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Zudem bietet Hooiveld als Kickboxtrainer persönlich besondere Übungsstunden für Kids von 6 bis 11 und von 12 bis 16 Jahre an.

Nyhuis weist darauf hin, das in den ehemaligen Räumen des  "Wiener Café" in Kürze ein italienisches Café mit Restaurant eröffnet wird. Der Mietvertrag sei geschlossen, der Gastronom bereite jetzt die Neueröffnung vor.

Ein Teil der Geschäftsräume ist zu seniorengerechten Wohnungen umgebaut worden. Die Bewohner können hier bis ins Alter bei hoher Selbstständigkeit wohnen, denn die Caritas-Sozialstation befindet sich direkt nebenan. Grund für den Umbau waren Anfragen nach solchen Wohnungen von Menschen, für die ein Einfamilienhaus mit Garten zuviel Aufwand erfordert, sagt Nyhuis.


Das Zentrum am Rathaus Twist

Nach der Gemeindereform 1974 hat die Gemeinde Twist in der Mitte der Gemeinde mit dem Aufbau eines für alle Ortsteile gut zu erreichenden Zentrums begonnen. Es entstanden die Schule am See, Sportanlagen, das Rathaus, kulturelle Einrichtungen und ein Geschäftsviertel. Ein Einzelhandelsgutachten 2009 hat eine Stärkung dieses Zentrums empfohlen, die von der Gemeinde inzwischen durch Planungen und Investitionen unterstützt wurde.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN