System Trailers hat erweitert Unternehmen investiert 16 Millionen Euro in Twist

Von Ingo Hinrichs

Meine Nachrichten

Um das Thema Twist Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Twist. Die System Trailers GmbH hat im Industriegebiet an der Autobahn 31 in Twist ihre neue Beschichtungsanlage für Großteile in Betrieb genommen.

Investor und Betreiber der Anlage ist die zur Saatkamp-Gruppe gehörenden „GigaCoating GmbH“. Mit der neuen Anlage verfügt man laut Firmenangaben nunmehr über die modernste Oberflächenbeschichtungsanlage für die „Kathodische Tauchlackierung“ (KTL) und Pulverbeschichtung in Europa. Zur Eröffnung konnten die Geschäftsführer Ralf Saatkamp und Ingo Wildermann mehr als 200 Gäste begrüßen.

Die seit 2001 in Twist angesiedelte Stammfirma „System Trailers“ fertigt ohne eigenen Markennamen Sattelauflieger, Stufensattel und Anhänger für Fahrzeugbauerbetriebe. Man nutze die Marktstärke der Abnehmer und erreiche attraktive Einkaufs-und Produktionsvorteile durch hohe Stückzahlen. Aktuell werden rund 300 Mitarbeiter beschäftigt, davon 20 Auszubildende. Mit diesem Mitarbeiterstamm werden jährlich über 3500 Fahrzeuge gefertigt. 75 Prozent der Produktion gehen in den Export, erklärte Geschäftsführer Ralf Saatkamp.

Um sich unabhängiger von Fremdfirmen zu machen, folgte nach mehreren Erweiterungen 2015 der Beschluss zur Errichtung einer eigenen KTL- und Pulverbeschichtungsanlage. Baustart war 2017. Es wurden rund 16 Millionen Euro investiert. Die Dimensionierung der Halle mit 8500 Quadratmetern Fläche und 17 Metern Höhe erlaube die Bearbeitung von Bauteilen mit einer Größe von mehr als 15 Metern und einem Gewicht von bis zu 9000 Kilogramm. Die Anlage sei derzeit auf die Beschichtung von 700.000 Quadratmetern Fläche pro Jahr ausgelegt und könne in einer weiteren Ausbaustufe noch einmal verdoppelt werden. Diese hohen Leistungen werden möglich durch den Einsatz einer hocheffizienten Vorbehandlungsanlage mit intelligenter Systemsteuerung und innovativen KTL- und Pulvereinbrennöfen, sagte Saatkamp. Durch hohe Isolationswerte, Abgasrückgewinnung, Umluftanlagen und eine mehrstufige Schalldämmung seien die Energie- und Emissionswerte beispielhaft.

Landrat Reinhard Winter freut sich, dass „diese Millioneninvestition trotz aller Widerstände durchgesetzt werden konnte“ und sich die Unternehmensgruppe weiter positiv entwickle. Mit dem ständigen Ausbau und der Verbesserung der Infrastruktur schaffe der Landkreis eine solide Basis für wirtschaftliches Wachstum. „Projekte wie diese zeugen,“ so der Landrat, „von der Macherqualität der starken emsländischen Unternehmerschaft, die im Schulterschluss mit Politik und Verwaltung Ihre Chancen im Emsland erfolgreich nutzt.“

Der Landtagsabgeordnete Bernd-Carsten Hiebing lobte die gute Zusammenarbeit des Unternehmens mit den Genehmigungsbehörden, der Gemeinde Twist und dem Landkreis Emsland. „Es ist die zupackende Mentalität emsländischer Unternehmer, die das Erfolgsgeheimnis vieler Betriebe in unserer Region ausmacht.“

Bürgermeister Ernst Schmitz betonte das investitionsfreundliche Klima im Emsland. Ansiedlung und Entwicklung der Saatkamp-Gruppe seien dafür ein eindrucksvoller Beleg. Das Unternehmen habe sich in seiner erst vergleichsweise kurzen Firmengeschichte zu einem der größten Arbeitgeber in der Gemeinde entwickelt. Er dankte der Firmenleitung für das große soziale Engagement des Unternehmens, das vielen Einrichtung in der Gemeinde zugute kommt.

Architekt Holger Schleper überreichte den symbolischen Firmenschlüssel an die Geschäftsführer Ralf Saatkamp und Ingo Wildermann. Pfarrer Michael Schiller und Pastor Thorsten Jakobs beteten mit den Gästen und sprachen Segensworte für die Menschen, die mit den neuen Anlagen arbeiten.

Im Rahmen des Tages der offenen Tür konnte das gesamte Werksgelände von 10 bis 17 Uhr besichtigt werden. Attraktion war ein Autokran mit Aussichtskabine. Daneben gab es Kutschfahrten, mehrere Hüpfburgen, ein Bungee-Trampolin, einen Staplerparcours, Kinderschminken und Vorführungen der Ortsfeuerwehr Twist. Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen kommt der Grundschule Rühlerfeld und der dem Sportverien FSG Twist zugute und der Erlös einer Tombola fließt an zwei Behinderteneinrichtungen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN