Neuer Standort Siemensstraße Wertstoffhof in Twist zieht um


Twist. Der Wertstoffhof in der Gemeinde Twist soll vom Schwarzen Weg zur Siemensstraße umziehen. Die Gemeinde Twist hat das Grundstück zur Verfügung gestellt.

1991 wurde auf dem Grundstück Schwarzer Weg 180 auf dem Gelände einer geschlossenen Mülldeponie der Wertstoffhof eingerichtet, der vom Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Landkreises Emsland betrieben wird. Wie die Gemeinde Twist mitteilt, ist jetzt mit der AWB eine Vereinbarung über die Verpachtung einer bis zu 2500 Quadratmeter großen Fläche an der Siemensstraße im Gewerbe- und Industriegebiet Siedlung getroffen worden.

2016 hatte die Gemeinde die Siemensstraße bauen lassen, um weitere Gewerbeansiedlung möglich zu machen. Sie ist eine Nebenstraße der J.-D.-Lauenstein-Straße und somit verkehrsgünstig gelegen. Sobald das Grundstück zur Verfügung steht, wird der Abfallwirtschaftsbetrieb die Genehmigungsplanung beginnen. Im Haushalt sind für Planung und Bau 150.000 Euro vorgesehen, so dass der Wertstoffhof nach Genehmigungserteilung verlegt werden kann.

Alte Deponie wird saniert

Auf der alten Mülldeponie am Schwarzen Weg wurden Hausmüll und Bauschutt abgelagert. Aktuell laufen Planungen der Neptune Energie zur Sanierung der Bohrschlammgrube Rühlertwist. Die Zuständigkeit hierfür liegt beim Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie. In diesem Zusammenhang wird durch die Gemeinde Twist und den Landkreis Emsland ebenfalls geprüft, wie mit den übrigen dort lagernden Abfällen umzugehen ist, teilt der Landkreis Emsland mit.

Von 2015 bis 2017 dauerte die Beseitigung der Bohrschlammgrube Erika in Geeste-Dalum. Hier hat das für die Ablagerung verantwortliche Unternehmen Engie E&P Deutschland, heute Neptune Energy, für mehrere Millionen Euro durch Spezialbetriebe den Inhalt fachgerecht entsorgen lassen. Am Ende blieb eine 38.800 Quadratmeter große Ackerfläche. Weitere Altlasten wie die Bohrschlammgrube Rühlermoor sollen ebenfalls in den nächsten Jahren beseitigt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN