zuletzt aktualisiert vor

Großeinsatz im Moor Traktor in der Grafschaft Bentheim in Flammen aufgegangen

Von Matthias Brüning


Twist. An der Kreisgrenze der Grafschaft Bentheim zum Emsland war aus bislang ungeklärter Ursache ein Trecker auf eine Moorfläche in Brand geraten.

Gegen 17.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Hoogstede und Georgsdorf zum Einsatzort an die Bathorner Straße gerufen. Auf dem Anfahrtsweg stellte sich heraus, dass aufgrund einer Baustelle der Bathorner Diek gesperrt ist. Somit wurden zusätzlich die Feuerwehren aus dem benachbarten Twist und Schöninghsdorf zum Einsatzort alarmiert. Der Treckerfahrer versuchte noch, sein Fahrzeug vom moorigen Untergrund wegzufahren, und unternahm auch eigene Löschversuche.

Schlechte Löschwasserversorgung

Der Brand dehnte sich auf das Moor aus. Wegen der schlechten Löschwasserversorgung am Einsatzort und der Gefahr des fortschreitenden Moorbrandes wurden insgesamt vier weitere Feuerwehren mit ihren Tanklöschfahrzeugen zum Brandort alarmiert. Im wechselnden Pendelverkehr wurde dann das Wasser an den Einsatzort transportiert. Nach rund 90 Minuten konnten die ersten Einsatzkräfte wieder abrücken. Der Trecker brannte vollständig aus. Ein weiteres Ausbreiten des Feuers in das trockene Moor konnte verhindert werden. Zur Absicherung der Einsatzkräfte war ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuz (DRK) vor Ort.