Zu Gast bei Fahrzeugbauern Mittelstandsvereinigung besucht System Trailers in Twist

Von Adelheid Schmitz

Meine Nachrichten

Um das Thema Twist Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mitglieder der Mittelstands-und Wirtschaftsvereinigung der CDU im Kreisverband Meppen besichtigten die Firma System Trailers Fahrzeugbau in Twist. In der Bildmitte Ralf Saatkamp mit Günter Reisner und Bernd-Carsten Hiebing. Foto: Adelheid SchmitzMitglieder der Mittelstands-und Wirtschaftsvereinigung der CDU im Kreisverband Meppen besichtigten die Firma System Trailers Fahrzeugbau in Twist. In der Bildmitte Ralf Saatkamp mit Günter Reisner und Bernd-Carsten Hiebing. Foto: Adelheid Schmitz

Twist. Mitglieder der Mittelstands-und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) im Kreisverband Meppen haben das Unternehmen System Trailers Fahrzeugbau in Twist besichtigt. Seit Februar 2017 baut die Giga Coating GmbH, ein Tochterunternehmen von System Trailers, für 16 Millionen Euro eine KTL- und Pulverbeschichtungsanlage am Standort in Twist. Am 16. April wird die Anlage in Betrieb genommen.

Günter Reisner, Vorsitzender des MIT-Kreisverbands Meppen, konnte neben zahlreichen Mitgliedern auch den Landtagsabgeordneten Bernd-Carsten Hiebing (CDU) begrüßen. Dieser ging bei der Begrüßung auf die gut funktionierende Koalition von SPD und CDU in Niedersachsen ein.

System Trailers Fahrzeugbau ist ein mittelständisches Unternehmen der Nutzfahrzeuganhänger-Industrie. Ohne eigenen Markennamen und ohne eigenen Vertrieb werden komplette Sattelauflieger, Stufensattel und Anhänger produziert. Zu den Kunden gehören andere Hersteller, Karosseriebauer und Händler. Da es eine Vielzahl von Möglichkeiten des Aufbaus, Bodens und der Sonderausstattung beim Fahrzeug gibt, entstehen im Baukastensystem individuelle Produkte, je nach Kundenwunsch.

3500 Fahrzeuge jährlich

Ralf Saatkamp, Geschäftsführer der System Trailers Fahrzeug GmbH, sagte: „Ein Marktvorteil des Unternehmens ist seine große Flexibilität und Variantenvielfalt.“ Da jede Fertigung anders ist, entstehen so auch an den Arbeitsplätzen abwechslungsreiche Tätigkeiten. Über 270 Mitarbeiter, davon 15 Auszubildende, fertigen rund 3500 Fahrzeuge im Jahr für einen europaweiten Kundenkreis. 65 Prozent aller Fahrzeuge werden exportiert, davon 24 Prozent außerhalb des Euro-Raums. 60 bis 70 Fahrzeuge verlassen jede Woche das Werk, versehen mit Logo und Namen des Kunden.

Aufgeteilt in vier Gruppen wurden alle Anwesenden von Ralf Saatkamp und Mitarbeitern fachkundig durch die großen Hallen geführt. Auch die neue Produktionshalle für die Kathodische Tauchlackierung (KTL) und Pulverbeschichtungsanlage wurde besichtigt.

Innovatives Ofenkonzept

Saatkamp und Ingo Wildermann, Geschäftsführer der Giga Coating GmbH, erklärten, dass in der Anlage Großteile mit einem Gewicht bis zu neun Tonnen und einer Länge bis 15,70 Meter vollautomatisch in Automobilqualität beschichtet werden können. Es entsteht eine lösemittel- und korrosionsbeständige, gegen Säuren und Laugen resistente Oberfläche.

Elf Stahltanks für die Vorbehandlungschemie konnten ebenso bestaunt werden wie das neue, innovative Ofenkonzept. Damit keine Wärme verloren geht, werden die Elemente nicht wie üblich seitlich hineingefahren, sondern von unten in den aufgehängten Ofen hineingehoben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN