Zwei neue Fußballtrainer Germania Twist stellt Weichen für Saison 2018/2019

Trainerwechsel beim SV Germania Twist, von links: Vorstandssprecher Andreas Lüken, Hendrik Schnieders, Marcel Tönjes und Vorstandsmitglied Martin Vedder). Foto: Germania TwistTrainerwechsel beim SV Germania Twist, von links: Vorstandssprecher Andreas Lüken, Hendrik Schnieders, Marcel Tönjes und Vorstandsmitglied Martin Vedder). Foto: Germania Twist

Twist. Der SV Germania Twist startet mit zwei neuen Trainern in die Herren-Fußballsaison 2018/2019.

Bereits Anfang Dezember setzten sich die Verantwortlichen mit Trainer Jens Friedemann zusammen. „Wir wollten nicht unter Zeitdruck geraten und haben frühzeitig das Gespräch mit Jens gesucht. Gemeinsam sind wir zu dem Entschluss gekommen, ab der neuen Saison getrennte Wege zu gehen“, so Vorstandssprecher Andreas Lüken. „Jens hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren die Mannschaft fußballerisch auf einen sehr guten Weg gebracht. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.“ Ab der neuen Saison wird Hendrik Schnieders die Mannschaft übernehmen. „Schon im ersten Gespräch waren wir uns sicher, mit Hendrik einen jungen, ehrgeizigen Trainer gefunden zu haben, der auch vom Typ super zur Mannschaft passt“, so der Vorstandssprecher. Zuletzt trainierte der 33-jährige die Mannschaft von Union Meppen. Bis auf Alex Vedder (Auslandsaufenthalt) haben alle Spieler ihre Zusage für die nächste Saison gegeben. Somit kann der neue Coach aus dem Vollen schöpfen.

Die Zweite Mannschaft hat in der neuen Saison ebenfalls einen neuen Mann an der Seitenlinie. B-Lizenz Trainer Marco Kollmitz, der die Mannschaft seit August 2014 trainiert, möchte aus privaten Gründen kürzertreten. „Ob als Spieler oder Trainer – Marco hat einen Großteil seiner Freizeit für den Verein „geopfert“. Seinen Wunsch, eine Pause einzulegen, um mehr Zeit für seine Familie zu haben, respektieren wir voll und ganz“, sagt Lüken über die Arbeit von Marco Kollmitz. Zu seinen größten Erfolgen als Trainer zählt die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die 2. Kreisklasse.

Neuer Trainer der zweiten Mannschaft wird Marcel Tönjes. „Wir haben nach einer internen Lösung gesucht und mit Marcel den idealen Nachfolger gefunden. Er hat bis vor einem Jahr selbst aktiv in der Zweiten gespielt und genießt eine hohe Akzeptanz innerhalb der Mannschaft“, so Lüken.