Beschwingende Klänge Herringtown Jazzband in Twist zu Gast

Von Werner Scholz

Meine Nachrichten

Um das Thema Twist Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


ws Twist. Die Herringtown Jazzband hat wieder beim Frühschoppen im Heimathaus Twist gespielt.

Zu den beliebten Traditionen des Heimathauses gehört der alljährliche Jazz-Frühschoppen, bei dem das Haus regelmäßig gut gefüllt ist. So ist war auch am Sonntag wieder. Die Herringtown Jazzband bescherte den zahlreichen Gästen einen heiteren und gelassenen Vormittag.

Das Motto der Band lautet: „Fühlen Sie sich mies oder down, buchen Sie schnell die Jazzband Herringtown.“ Ihrem Motto wurden die sechs Niederländer aus der Heringsfischerstadt Enkhuizen auch dieses Mal wieder gänzlich gerecht. Draußen frostig, aber sonnig und drinnen umso behaglicher – angesichts der erfrischend beschwingenden Klänge wurde das Beisammensein mit schmackhaftem Frühstück für die Besucher zu einem doppeltem Genuss.

Auf dem Programm der Band steht vordergründig die Jazzmusik der 1920er und 1930er Jahre, die vom englischen Trad-Jazz beeinflusst, zu einem swingenden, instrumentalen und vokalem Jazz geworden ist. Angereichert wird dieses Repertoire mit ausgelassenen Soli.

Die Bandmitglieder spielen seit 1977 zusammen und entsprechend haben sie 2017 ihre jüngste CD zum 40-jährigen Jubiläum herausgebracht. Nach vier Jahrzehnten ist das Sextett noch international aktiv. Die Herringtown Jazzband ist in Clubs und auf Festivals in Holland ebenso zu hören, wie in England, in Spanien und im Heimathaus Twist, wo sie wieder für Begeisterung sorgte und heftigen Applaus erntete.

Im Heimathaus geht es übrigens schon am 2. März weiter mit Thorbjørn Risager & The Black Tornado.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN