Veränderungen auf Geschäftsstelle Markus Lohle und Maik Schulte verlassen SV Meppen

Meine Nachrichten

Um das Thema SV Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Geschäftsführer Markus Lohle verlässt den SV Meppen im Frühjahr. Foto: Doris LeißingGeschäftsführer Markus Lohle verlässt den SV Meppen im Frühjahr. Foto: Doris Leißing

Meppen. Einschneidende Veränderungen auf der Geschäftsstelle des SV Meppen an der Lathener Straße: Geschäftsführer Markus Lohle und Geschäftsstellenleiter Maik Schulte werden den Verein nach deren Angaben auf eigenen Wunsch verlassen.

„Markus ist schon vor einigen Monaten mit der Bitte an uns herangetreten, sich perspektivisch zu verändern“, stellte der am Montag wiedergewählte Vorstandssprecher Andreas Kremer fest. Er hoffe, dass Lohle eine berufliche Zukunft in der Region finde, damit er sich weiter in den Gremien des Vereins engagieren könne.

Lohle, Vater von drei Kindern, verwies darauf, dass er in den mehr als vier Jahren beim SVM einiges mit angestoßen habe. Andererseits sei die Belastung gerade an Wochenenden und in den Abendstunden sehr groß. Der 38-Jährige, der 2010 von der HSG Nordhorn-Lingen gekommen war, wird den SVM im Frühjahr (31. März) verlassen. Dann seien auch die Lizenzanträge fertiggestellt. Er hat nach eigenen Angaben beruflich „ein, zwei Optionen. Aber es ist noch nichts fest.“

„Auch ich wollte mich verändern“ erklärte Maik Schulte , der im August 2013 in der SVM-Geschäftsstelle eingestiegen ist. „Die Arbeit hat mir Spaß gemacht“, sagte er.

„Wir werden die Aufgaben jetzt ganz neu verteilen“, meinte Kremer. Es gebe schon zwei Nachfolgekandidaten. Die wolle der SV Meppen möglichst innerhalb der nächsten zwei Wochen der Öffentlichkeit vorstellen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN