Latkowski brach Einheit ab SV Meppen: Kremer und Schnier im Aufbautraining

Meine Nachrichten

Um das Thema SV Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wieder im Aufbautraining: Meppens Offensivspieler Max Kremer (vorn). Foto: Doris LeißingWieder im Aufbautraining: Meppens Offensivspieler Max Kremer (vorn). Foto: Doris Leißing

Meppen. Daniel Latkowski und Johan Wigger, die mit einer Erkältung ins Spiel gegen Eintracht Braunschweig II gegangen sind, konnten Anfang der Woche noch nicht wieder voll trainieren. Trainer Christian Neidhart hofft, dass beide Akteure am Freitag um 17 Uhr im Auswärtsspiel beim BSV Rehden wieder zur Verfügung stehen.

Während Johan Wigger am Montag noch das Bett hüten musste, brach Daniel Latkowski die Einheit mit der Mannschaft ab. Der 22-Jährige absolvierte ein leichtes Lauftraining.

Max Kremer und Marc Schnier befinden sich im Aufbautraining mit Physiotherapeut Daniel Vehring. „Bis Rehden wird es nicht reichen“, hofft Christian Neidhart , dass beide Spieler gegen St. Pauli wieder zur Verfügung stehen.

Der BSV Rehden hat für einen Paukenschlag gesorgt. Das Team von Trainer Andreas Petersen verhinderte mit dem 1:1 den zehnten Sieg des Hamburger SV II in Serie.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN