zuletzt aktualisiert vor

Heimspiel gegen Braunschweig II Nach zwei Eigentoren holt der SV Meppen nur ein 3:3

Von



Meppen. Eine verrückte Partie: In einer torreichen ersten Halbzeit fabrizierten die Fußballer des SV Meppen zwei Eigentore gegen Eintracht Braunschweig II. Am Ende musste sich der SVM mit einem 3:3 zufrieden geben.

Hier geht es direkt zum Liveticker

Zur Halbzeitpause stand es in der Hänsch-Arena zwischen dem SV Meppen und Eintracht Braunschweig II 2:2. Allerdings erzielten phasenweise sehr verunsicherte Emsländer alle vier Tore selbst. Viktor Maier brachte den Gastgeber schon in der dritten Minute in Führung. Doch gerade 120 Sekunden später beförderte Kevin Landgraf den Ball nach einem Freistoß des Ex-Meppeners Sven Hartwig ins eigene Tor. Das Missgeschick unterlief auch Marcel Thomas (23.). Doch Diego Rodriguez gelang nach Vorarbeit von Jens Robben und Viktor Maier kurz vor dem Seitenwechsel der Ausgleich. In der 67. Minute brachte Watahiki die Gastgeber wieder in Führung, die die Gäste in der 87. Minute egalisierten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN