Ein Artikel der Redaktion

Landesstraße 58 war mit Öl verschmutzt Lünne: Frau bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Von Felix Reis | 08.09.2011, 14:25 Uhr

Lebensgefährlich verletzt wurde am Donnerstagnachmittag eine Pkw-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall in Lünne. Sie kam auf der Landesstraße 58 mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum – vermutlich aufgrund einer Ölspur.

Nach Ermittlungen der Polizei befuhr die Frau gegen 14.10 Uhr die L 58 aus Messingen kommend in Richtung Lünne. Auf gerader Strecke kam das Fahrzeug ins Schleudern, prallte im linken Seitenraum gegen einen Baum und schleuderte zurück auf die Straße. Die L 58 war in diesem Bereich auf mehrere hundert Meter mit einer Ölspur über die ganze Breite verschmutzt, was vermutlich zu dem Unfall geführt hatte.

Die Frau wurde von Einsatzkräften der Ortsfeuerwehren Lünne und Spelle aus ihrem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Zwei Notärzte nahmen die Erstversorgung in einem Rettungswagen vor, anschließend wurde die lebensgefährlich verletzte Frau mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Verursacher der Ölspur konnte bisher nicht ermittelt werde. An dem Pkw entstand Totalschaden.