Ein Artikel der Redaktion

Gerät kann Leben retten Gewerbeverein spendet Defi für blau-Weiß Lünne

Von Thomas Pertz | 09.07.2014, 14:15 Uhr

Der Verein Blau-Weiß Lünne hat vom Verein für Handel, Handwerk, Gewerbe und Touristik (HHGT) einen Defibrillator geschenkt bekommen.

Er ist im Eingangsbereich des Sportplatzes angebracht, und zwar so, dass er auch für Bürger erreichbar ist, die sich nicht auf dem Sportgelände befinden. Wie HHGT-Vorsitzender Hans-Joachim Pohl bei der Übergabe des Gerätes an den Sportverein erläuterte, sind an verschiedenen Standorten in Lünne bereits Defis vorhanden. Ein solches Gerät am Sportplatz erhöhe die Sicherheit zusätzlich. Michael Oldenburg, Vorsitzender von Blau-Weiß, und Geschäftsführer Matthias Roling dankten dem HHGT für die Defi-Spende. Sie zeigten im Umkleidebereich außerdem ein Notfall-Telefon, das ebenfalls zu schneller Hilfe im Notfall beitrage.

Weitere Nachrichten aus der Samtgemeinde Spelle finden Sie unter www.noz.de/spelle