Polizei ermittelt Fußgänger bei Unfall in Spelle lebensgefährlich verletzt


Spelle. Bei einem Verkehrsunfall in Spelle sind am späten Freitagabend zwei Fußgänger lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, ereignete sich der Unfall auf der Venhauser Straße in Spelle. Ein 55-jähriger Mann und eine 56-jährige Frau hatten gegen 23 Uhr eine dortige Gaststätte verlassen. Offenbar ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, überquerten sie die angrenzende Straße. Eine 45-jährige Frau aus Neuenkirchen konnte mit ihrem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten oder ausweichen, sodass es zum Zusammenstoß mit den beiden Fußgängern kam. Die Fußgänger, ein Ehepaar, wurden dabei lebensgefährlich verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.