Am 13. August Freunde der Volksmusik treffen sich in Spelle

Laden zum Gesangsnachmittag „Wo man singt…“ ein: (von links) Norbert Borner (Vorsitzender Forum Kultur Erleben), Ingrid Wolbers und Hugo Gelze (beide Wöhlehof-Team). Foto: SamtgemeindeLaden zum Gesangsnachmittag „Wo man singt…“ ein: (von links) Norbert Borner (Vorsitzender Forum Kultur Erleben), Ingrid Wolbers und Hugo Gelze (beide Wöhlehof-Team). Foto: Samtgemeinde

Spelle. Freunde der Volksmusik kommen in Spelle auf ihre Kosten. Am Sonntag, 13. August, findet ab 15 Uhr am Wöhlehof der Gesangsnachmittag „Wo man singt…“ statt. Alle Freunde der Volksmusik können hier nach Herzenslust singen. Der Eintritt ist frei.

„Volkslieder waren früher in aller Munde und drohen heute in Vergessenheit zu geraten. Wir wollen wieder gemeinsam das alte Liedgut pflegen und laden zum offenen Singen ein“, lädt Hugo Gelze, Koordinator des Wöhlehofes, ein. Für diese Veran

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN