Wandertag am 16. Oktober Auf zehn Kilometern zu Fuß Lünne erkunden

Zum Wandertag rund um Lünne laden ein: Stefanie Vering (Gemeinde Salzbergen), Heidi Nefe, Marie-Theres Wecks, Elisabeth Lögers, Magdalena Wilmes (alle Touristikverein FLS), Inge Hopmann (VVV Emsbüren), Gottfried Scholz und Benno Lottmann (Touristikverein FLS). Foto: Samtgemeinde SpelleZum Wandertag rund um Lünne laden ein: Stefanie Vering (Gemeinde Salzbergen), Heidi Nefe, Marie-Theres Wecks, Elisabeth Lögers, Magdalena Wilmes (alle Touristikverein FLS), Inge Hopmann (VVV Emsbüren), Gottfried Scholz und Benno Lottmann (Touristikverein FLS). Foto: Samtgemeinde Spelle

Lünne. Ein gemeinsamer Wandertag im südlichen Emsland findet am Sonntag, 16. Oktober 2016, ab 14 Uhr in Lünne statt.

Die Umgebung rund um Lünne wird laut Pressemitteilung der Samtgemeinde auf einer etwa zehn Kilometer langen Wanderstrecke erkundet. Die durch die Gästebegleiter geführte Wandertour beginnt am Blauen See und führt durch die idyllische Lünner Landschaft. „Ich hoffe, dass wir bei strahlendem Sonnenschein das herbstliche Kleid der Wälder und Wiesen genießen können und vieles Wissenswerte zur Region erklärt bekommen“, lädt Magdalena Wilmes, Vorsitzende des Touristikvereins Freren-Lengerich-Spelle (FLS) und gleichzeitig Lünnes Bürgermeisterin, ein.

Mehrere Vorverkaufsstellen

Organisiert wird der Wandertag durch die Werbegemeinschaft „Südliches Emsland“, durch den Touristikverein FLS, dem Verkehrsverein (VVV) Emsbüren sowie durch die Gemeinde Salzbergen. Vorverkaufsstellen sind die Bürgerbüros der (Samt-)Gemeinden Freren, Lengerich, Spelle und Salzbergen, in der Geschäftsstelle des Touristikvereins, beim VVV Emsbüren sowie in den Gemeindebüros in Schapen und Lünne.

Weitere Informationen beim Touristikverein

Die Kosten belaufen sich für Kinder unter 12 Jahren auf 5 Euro sowie für Personen ab dem zwölfen Lebensjahr auf 9,90 Euro jeweils inklusive Kaffeetafel. Nachfragen zum Wandertag nimmt der Touristikverein FLS, Mühlenstraße 39, 49832 Freren, Tel. 05902/940800, E-Mail info@touristikverein-fls.de gerne entgegen.

Weitere Berichte aus Spelle finden Sie unter www.noz.de/lokales/Spelle


0 Kommentare