Wichtig für den Bildungserfolg Lohnende Investition in die Grundschule Spelle

Die Johannes-Grundschule in Spelle wird grundlegend modernisiert. Foto: Ludger JungeblutDie Johannes-Grundschule in Spelle wird grundlegend modernisiert. Foto: Ludger Jungeblut

Spelle. Das wird auch Zeit: Endlich macht die Samtgemeinde Spelle viel Geld locker und investiert in die Modernisierung der Johannes-Grundschule mit Gesamtkosten von rund einer Million Euro.

Zwar werden in den nächsten Jahren zurückgehende Schülerzahlen prognostiziert, doch wenn die Vierzügigkeit gesichert werden kann, weist die Grundschule immer noch eine beachtliche Größe auf.

In Kitas und Grundschulen werden die Weichen für Erfolg oder Misserfolg bei der Bildung gestellt. Deshalb ist es so wichtig, dass auch Grundschulen möglichst optimale Rahmenbedingungen erhalten. Soll Inklusion gelingen, müssen auch die räumlichen Bedingungen stimmen. Dass sich Investitionen in die Grundschule lohnen, wird auch am Beispiel der Schulsoziarbeiterin deutlich, deren Stelle die Samtgemeinde seit 2012 mitfinanziert. Dank des Einsatzes von Schulsozialarbeiterin Dajans Schwarberg konnten Konflikte zwischen den Schülern so stark reduziert werden, dass es im neuen Schuljahr keinen Bedarf mehr für die Ausbildung von Schülern zum Streitschlichter gibt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN