zuletzt aktualisiert vor

Kein Gebäudeschaden Pizzaofen in Lünne gerät in Brand

Von Ludger Jungeblut

Schauplatz eines Feuerwehreinsatzes in Lünne war am Dienstagabend eine Pizzeria. Foto: Nord-West-MediaSchauplatz eines Feuerwehreinsatzes in Lünne war am Dienstagabend eine Pizzeria. Foto: Nord-West-Media

Lünne. Wegen des Brandes in einer Pizzeria in Lünne in der Samtgemeinde Spelle musste am Dienstagabend die Feuerwehr ausrücken. Niemand wurde verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, geriet gegen 19.05 Uhr ein Pizzaofen in der Pizzeria in Brand und verursachte eine starke Rauchentwicklung. Vermutlich hatte sich der Ofen der geschlossenen Pizzeria durch eine Zeitschaltuhr eingeschaltet und im Ofen befindliche Essensreste und Verpackungsmaterial in Brand gesetzt. Es kam zu einem Schmorbrand mit erheblicher Rauchentwicklung. Die Feuerwehr rückte mit fünf Fahrzeugen und 25 Feuerwehrleuten aus und konnte den Brand rasch löschen. Es entstand nach ersten Feststellungen kein Gebäudeschaden.

Weitere Berichte aus Spelle finden Sie unter www.noz.de/lokales/Spelle