Erlös geht an Pater Kulüke Kalenderverkauf in Spelle ist gestartet

Der Kalender 2015 vom Aktionskreis Pater Kulüke ist ab sofort erhältlich. Von links: Wolfgang und Hedwig Brinkmann sowie Ansgar Renemann. Foto: Stefan HoltkötterDer Kalender 2015 vom Aktionskreis Pater Kulüke ist ab sofort erhältlich. Von links: Wolfgang und Hedwig Brinkmann sowie Ansgar Renemann. Foto: Stefan Holtkötter

Spelle. Der Kalender für das kommende Jahr 2015 vom Aktionskreis Pater Kulüke ist ab sofort erhältlich. Die Eheleute Hedwig und Wolfgang Brinkmann und Ansgar Renemann stellten diesen nun vor. „In Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Spelle ist wieder ein informativer Kalender entstanden, der viele Termine aus den zahlreichen Speller Vereinen und Verbänden enthält“, erklärte Renemann.

Im Jahr 2015 zeigt der Kalender beeindruckende Fotos aus Spelle und Umgebung, die von Hedwig und Wolfgang Brinkmann geschossen wurden. Wie Wolfgang Brinkmann erklärte, zeigt der Kalender Motive aus dem Blickwinkel einer Maus: Für die Bilder wurde die Kamera nur wenige Zentimeter über den Boden gehalten. „Durch diese ungewöhnliche Perspektive entstanden Fotos, die den Betrachter darüber nachdenken lassen, wie groß die abgebildeten Motive wirklich sind“, erklärte der Fotograf.

Die Sponsoren und die unentgeltliche Erstellung durch WN-Design Wilfried Nöthe ermöglichen, dass der Erlös zu 100 Prozent den Projekten von Pater Kulüke zugutekommt.

Erhältlich ist der Kalender für mindestens drei Euro plus einer erbetenen Spende bei den Bäckereien Bauer und Herbers, Plum’s Laden, Schreibwaren Wenninghoff, Spieker Wübbel, Fußpflege Karin Vehr, Räkers Landfux sowie in den katholischen Kirchen in Spelle und Venhaus. „Der Aktionskreis bedankt sich bei den Sponsoren und Speller Geschäftsleuten. So können jedes Jahr durch den Kalenderverkauf gut 2400 Euro an Pater Kulüke überwiesen werden“, freut sich Renemann. Die Tassen mit der Skyline von Spelle werden auf dem Speller Weihnachtsmarkt verkauft und sind ebenfalls im Speller Bürgerbüro zu erwerben.