Kapitaleinlage wird aufgestockt Zwei Millionen für Hafenausbau in Spelle

Rund 13,1 Millionen Euro hat die neue Kaianlage im erweiterten Hafen in Spelle-Venhaus gekostet. Der Hafen bildet auch in den Jahren 2014 und 2015 einen Investitionsschwerpunkt der Kommune. Foto: Thomas PertzRund 13,1 Millionen Euro hat die neue Kaianlage im erweiterten Hafen in Spelle-Venhaus gekostet. Der Hafen bildet auch in den Jahren 2014 und 2015 einen Investitionsschwerpunkt der Kommune. Foto: Thomas Pertz

Spelle. Der weitere Ausbau des Hafens in Spelle-Venhaus steht auch künftig ganz oben auf der politischen Tagesordnung in der Kommune. Im Rahmen des Haushaltes 2014, den der Rat am Dienstagabend einstimmig verabschiedete, wurde beschlossen, eine Million Euro in die Kapitalrücklage der Hafen Spelle-Venhaus GmbH einzustellen. Eine weitere Million wird wahrscheinlich 2015 überwiesen.

Dies war auch in den Haushaltsjahren 2011 bis 2013 mit jeweils einer Million Euro erfolgt. Die Gemeinde ist damit in der Lage, ihren Finanzierungsanteil am gesamten Investitionsvolumen von 28 Millionen Euro zu sichern. Trotz sprudelnder Gew

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN