Geschichte von Höfen und Familien "Bauern, Tödden, Heuerleute": Neues Heimatbuch über Schapen

Von noz.de

Das alte Bauernhaus Bramschulte stammte noch aus dem 17. Jahrhundert.Das alte Bauernhaus Bramschulte stammte noch aus dem 17. Jahrhundert.
Heimatverein Schapen

Schapen. Tief in der Heimatgeschichte von Schapen haben Andreas Eiynck und Ludger Meyer geforscht: Ihr mehr als 600 Seiten starkes Buch "Bauern, Tödden, Heuerleute" erzählt Geschichten von Höfen, Häusern und Familien.

Eiynck ist Leiter des Emslandmuseums in Lingen, Meyer ist langjähriger Schapener Heimatforscher. Laut Pressemitteilung des Heimatvereins, der das Buch herausgibt, haben Andreas Eiynck und Ludger Meyer in Schapen jeden Stein umgedr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN